Ein tägliches selen-supplement kann hiv verlangsamen


Ein tägliches selen-supplement kann hiv verlangsamen

Eine neue US-Studie deutet darauf hin, dass HIV-Patienten, die eine tägliche Ergänzung von Selen Erfahrung eine langsamere Rate der HIV-Progression nehmen.

Die randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde Studie wurde von Wissenschaftlern der Miami University in Florida durchgeführt und unter der Leitung von Dr. Barry E. Hurwitz.

Die Ergebnisse der Studie wurden in der gestrigen Ausgabe des Archiv der Inneren Medizin .

In der Studie wurden 262 männliche und weibliche Patienten mit HIV zufällig zugeordnet, um ein Rezept von entweder 200 Mikrogramm Selenergänzungen (als Hochleistungs-Hefe-Formulierung) oder ein Placebo jeden Tag zu nehmen. Ihr Blutserum wurde dann für 9 Monate auf Niveau des Selens, HIV-Viruslast (das Ausmaß, in dem das Virus repliziert hatte) und ihre CD4-T-Zellzahl (ein Hinweis darauf, wie gesund ihr Immunsystem war) überwacht.

174 Patienten haben das 9-monatige Programm abgeschlossen. Von diesen, die, die die Selenergänzungen jeden Tag, verglichen mit der Placebo-Gruppe, erlebt eine reduzierte HIV-Viruslast und eine Erhöhung ihrer CD4 T-Cell zählen. Die Placebo-Gruppe erlebte eine Zunahme ihrer HIV-Viruslast und eine Abnahme ihrer CD4-T-Zellzahl.

Die Erkenntnisse waren nach der Berücksichtigung anderer demographischer, ethnischer, sozioökonomischer und gesundheitlicher Faktoren, wie etwa der Drogenkonsum, der Zeit seit der HIV-Diagnostik, der Einhaltung von antiretroviralen Medikamenten und der Infektion mit Hepatitis C.

Die Wissenschaftler fanden auch heraus, dass Patienten, die nicht an der täglichen Regime von Selenergänzungen hielten, ein niedrigeres Niveau an Selen in ihrem Blut hatten, und als dies unter 26,1 Mikrogramm pro Liter fiel, korrelierte dies mit einer erhöhten HIV-Viruslast und verringerte die CD4-T-Zellzahl.

Die Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass eine tägliche Ergänzung von Selen "die Progression der HIV-1-Viruslast unterdrücken und eine indirekte Verbesserung der CD4-Zahl ermöglichen kann". Sie deuten darauf hin, dass diese Ergebnisse "unterstützen die Verwendung von Selen als eine einfache, kostengünstige und sichere adjunct Therapie bei HIV-Spektrum-Krankheit."

Bisherige Forschung hat vorgeschlagen, dass Selen eine Rolle spielt, um das Immunsystem gesund zu halten, und dass HIV-Patienten dazu neigen, eine Erschöpfung im Spurenelement zu zeigen. Allerdings war die Auswirkung von Selenergänzungen auf HIV-Patienten noch nicht in einer kontrollierten Studie untersucht worden.

Selen ist ein Nicht-Metall ähnlich wie Schwefel in seinen chemischen Eigenschaften. In großen Mengen ist es giftig, aber in Spurenmengen ermöglicht es Organismen, Enzyme zu produzieren, die Zellen helfen, zu funktionieren.

Selenose ist eine ernste Krankheit, die durch zu viel Selen verursacht wird. Die obere Toleranz bei Menschen beträgt etwa 400 Mikrogramm pro Tag. Selenose verursacht Magenprobleme, Verlust von Haaren und Nägeln, Leber- und Hirnschäden. Es kann tödlich sein

"Unterdrückung des menschlichen Immunschwäche-Virus Typ 1 Viruslast mit Selenergänzung."

Barry E. Hurwitz; Johanna R. Klaus; Maria M. Llabre; Alex Gonzalez; Peter J. Lawrence; Kevin J. Maher; Jeffrey M. Greeson; Marianna K. Baum; Gail Shor-Posner; Jay S. Skyler; Neil Schneiderman

Bogen Intern Med. 2007, 167: 148-154.

Klicken Sie hier für Abstract (kein Abonnement erforderlich).

Merkblatt über Selen (US, National Institutes of Health).

Verfasser: Medical-Diag.com

What is garlic good for? Benefits and medicinal uses for garlic | Natural Cures (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit