Erlaubnis zur schaffung von chimären, nicht hybriden, für stammzellforschung


Erlaubnis zur schaffung von chimären, nicht hybriden, für stammzellforschung

Eine Chimäre ist ein Organismus, der zwei oder mehr genetisch verschiedene Gruppen von Zellen hat, die aus verschiedenen Organismen stammen. Ein Hybrid ist ein Wesen aus dem Ei einer Art und dem Sperma eines anderen. Ein Maultier ist ein Hybrid aus einem Esel und einem Pferd.

Wissenschaftler aus der Newcastle University, UK und Kings College, London, UK, wollen Kühe Eier und legen Sie menschliche Kerne in ihnen. Sie sagen, es ist ein Weg zur Schaffung von Stammzelllinien. Sie sagen, diese Forschung würde uns helfen, besser zu verstehen und zu heilen Krankheiten. Es könnte schließlich zur Entstehung von Organen für die Transplantation führen. Der Antrag wurde der Human Düngung und Embryologie-Behörde (HFEA) für eine dreijährige Lizenz vorgelegt.

Dieser Weg würde die Wissenschaftler von der Verwendung von gespendeten menschlichen Eiern befreien.

Chimären der gleichen Art können vorhanden sein. Allerdings suchen die Wissenschaftler die Erlaubnis, nicht-menschliche Oozyten zu schaffen. Die Stammzellen, die sie erstellen möchten, wären 99,9% menschliches und 0,1% Tier. Das Tier-Ei hätte keinen Kern, sondern würde winzige Mengen mitochondrialer DNA enthalten. Das Tier-Ei würde sich mit menschlichen Kernen vermischen, eine Chimären-Oozyte würde gebildet und die Stammzellen nach einigen Tagen geerntet werden. Mit anderen Worten, stellen Sie sich vor, nur die Schale von, sagen wir, ein Kühe-Eier, um die menschlichen Kerne zu halten.

(Oozyten = Eier, deren Kerne entfernt wurden)

Da es unmöglich ist, Experimente an Menschen durchzuführen, könnte dieses Verfahren dafür verwendet werden, sagen die Wissenschaftler.

Dr. Stephen Minger, King's College London, sagte: "Was wir vorschlagen wollen, ist nicht wirklich, Chimären zu schaffen, sondern eher nicht-menschliche Oozyten nur als Surrogat zu verwenden, um menschliche embryonale Stammzelllinien von Individuen mit genetischen Formen neurodegenerativer Erkrankungen zu erzeugen." Minger und Team zielen darauf ab, diese Technologie zu nutzen, um Alzheimer und Parkinson-Krankheit zu erforschen.

Dr. Lyle Armstrong, University of Newscastle, sagte: "Wir sind sehr hoffnungsvoll, dass die HFEA uns die Erlaubnis für diese Arbeit gewähren wird, die uns helfen wird, mehr darüber zu erfahren, wie sich Zellen nach dem Nukleartransferprozess verhalten. Wir brauchen diese Informationen, um uns zu ermöglichen In diesem Augenblick wissen wir nicht, ob der nukleare Transferprozess bei Menschen gut funktioniert, um nützliche embryonale Stammzellen zu schaffen. Wir müssen viele Tests durchführen, um dies zu etablieren und als Tier Eier sind frei verfügbar, es ist sinnvoll, diese als Materialquelle für unsere Laborarbeit zu nutzen.... Die Stammzellforschung verspricht riesige potenzielle medizinische Vorteile und wir glauben, dass wir auf unser oberstes Ziel der Entwicklung neuer Patiententherapien hinarbeiten werden."

"Forscher suchen Erlaubnis für Stammzellen Arbeit mit Tier Eiern Newcastle University"

Klicken Sie hier, um Artikel online zu lesen

Herausgeber: Medical-Diag.com

US-Top Secret Human Reptilian Alien Hybriden & Basen Wo Reptiloide gentechnisch verändert (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung