Ableiten von stammzellen ohne töten embryo


Ableiten von stammzellen ohne töten embryo

Wissenschaftler von Advanced Cell Technology von Worcester, Massachusetts, USA, haben es geschafft, Stammzellen von Maus-Embryonen abzuleiten, ohne sie zu töten. Dieser Durchbruch könnte bedeuten, dass Präsident Bush einen weiteren Blick auf sein Veto zur öffentlich finanzierten embryonalen Stammzellforschung haben kann.

Im Jahr 1995 beschloss der US-Kongress, dass seine Regierung keine Forschung feststellen würde, in der menschliche Embryonen zerstört wurden. Im Jahr 2001 sagte George Bush, dass öffentliche Finanzierung nur zur Forschung mit 61 menschlichen embryonalen Stammlinien gelangen würde, die bereits existierten. Es war begrenzt, was Forscher tun konnten, da keine neuen Linien geschaffen werden konnten.

Bushs Entscheidung wurde von Pro-Lifern geliebt und von Wissenschaftlern gehasst.

Vor dieser Forschung konnten wachsende embryonale Stammzellen nur durch die Zerstörung des Embryos erfolgen.

Bob Lanza, Teamleiter, nutzte Präimplantationsgenetische Diagnostik (PGD). Sie entfernten eine Blastomere, eine einzelne Zelle, aus dem Cluster von 10 oder so Zellen, die einen frühen Embryo ausmachten. Sie haben es geschafft, eine Stammzelllinie von ein paar Blastomeren zu wachsen, ohne die Embryonen-Lebensfähigkeit zu beeinträchtigen - mit anderen Worten, ohne den Embryo zu schädigen.

Es wurden 16 Embryonen verwendet, aus denen die Wissenschaftler zwei langfristige Zelllinien entwickelten. Lanza sagte, sie seien genetisch normal und könnten in alle Zelltypen des Körpers erzeugt werden.

Bob Lanza sagte, wir müssen das Feld springen - es ist von einem Mangel an Finanzierung verkrüppelt worden. Dies wird hoffentlich die politische Sackgasse lösen und den Präsidenten an Bord bringen, da keine Embryonen mit dieser Methode geschädigt werden.

Die meisten Wissenschaftler glauben, dass Stammzellenforschung wird eines Tages erfolgreich behandeln Kerben Krankheiten, wie Parkinson-Krankheit und Alzheimer.

Menschliche embryonale Stammzelllinien, die von einzelnen Blastomeren abgeleitet sind

Irina Klimanskaya, Junge Chung, Sandy Becker, Shi-Jiang Lu und Robert Lanza

Natur , DOI: 10.1038 / nature05142

Klicken Sie hier, um den ersten Absatz anzuzeigen

Herausgeber: Medical-Diag.com

Stammzellen ohne Töten - Forschungsdurchbruch! (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung