Kleinkinder wer blasen blasen lernen, früher zu sprechen


Kleinkinder wer blasen blasen lernen, früher zu sprechen

Kleinkinder, die Blasen blasen und ihre Lippen lecken scheinen zu lernen, wie man die Sprache früher als Babys, die don 't, sagen Forscher von Lancaster University, UK zu erwerben. Sie fanden eine klare Verbindung zwischen der Fähigkeit eines Kleinkers, komplexe Mundbewegungen durchzuführen, mit der Fähigkeit, Sprache zu erwerben und zu entwickeln.

Die Studie wurde vom Wirtschafts- und Sozialforschungsrat (UK) gefördert.

Die Forscher sagen, diese Entdeckung könnte nützlich sein, um zu identifizieren und zu helfen Kindern mit frühen Stadium Sprachkenntnisse Schwierigkeiten.

Die Forscher sahen 120 Kleinkinder, alle im Alter von 21 Monaten. Dies ist die Zeit des Lebens, wenn ein Mensch die Sprache am schnellsten erlangt.

Wir alle haben Sprache mit verschiedenen Geschwindigkeiten erworben, einige früher als andere. Ein Kind, das später sprach als andere Kinder, ist nicht unbedingt ein Kind, das Sprachschwierigkeiten haben wird.

Lead-Forscher, Dr. Katie Alcock, und Team, führte eine Reihe von Tests auf die Kleinkinder. Ziel war es, die Sprachbeschaffungs- und Entwicklungsfähigkeiten jedes Kindes vorherzusagen. Die Tests beinhalteten nonverbale Cues, wie Handgesten und Mundbewegungen. Es gab auch einige vorgeben Spiel und Rätsel lösen. Die Kleinkinder wurden auch beobachtet, wie sie gespielt haben. Die Eltern erhielten einen Fragebogen, der Fragen über die Sprachfähigkeit des Kindes stellte.

Das Team bemerkte, dass diejenigen, die Handgesten gut benutzten, wie Winken oder Formen, bessere Sprachkenntnisse hatten. Allerdings haben sie auch festgestellt, dass ein Kind 's Walking oder Laufen Fähigkeiten waren nicht mit der Sprachentwicklung überhaupt verbunden.

Sie waren überrascht zu finden, dass die Fähigkeit eines Kindes in kognitiven Fähigkeiten nicht mit einer besseren oder schlechteren Sprachentwicklung verbunden ist. Kognitive Fähigkeiten können beurteilt werden, indem sie das Kind Puzzles, oder fragen Sie ihn / sie, um Bilder zu entsprechen. Auf der anderen Seite war die Fähigkeit eines Kindes, sich zu behaupten, mit Sprachkenntnissen verbunden. Zum Beispiel, wenn ein Kind leicht vorgeben kann, dass ein Holzblock ein kleines Auto oder eine Haarbürste ist.

Dr. Alcock fügte hinzu: "Bis Kinder etwa zwei sind, sind sie sehr arm bei leckenden Sachen von ihren Lippen oder geben jemand einen richtigen Kuss. Wenn sie nicht diese Fähigkeiten haben, wird es ein großer Stolperstein beim Lernen sein Kinder, die Sprach- und Sprachprobleme haben, bevor sie zur Schule gehen, neigen dazu, Probleme mit dem Lernen zu lesen und zu schreiben. Es ist wichtig, dass wir Kindern, die es extra helfen müssen, so früh wie wir können. "Dr. Alcock betonte, dass die meisten Kinder, die spät beim Lernen sprechen, aufholen. "Das Beste, was Eltern tun können, um zu helfen, mit ihren Kindern zu sprechen."

Die nächste Etappe in ihrer Forschung, sagen Dr. Alcock und Team, ist, diese Kleinkinder regelmäßig zu folgen, bis sie vier oder fünf Jahre alt sind.

Kurz gesagt - es scheint, dass 21 Monate alte Kleinkinder, die komplexe Mundbewegungen durchführen können, Handgesten und die Fähigkeit haben, so zu tun, neigen dazu, bessere Spracherwerb- und Entwicklungsfähigkeiten zu haben.

Link zu Dr. Katie Alcocks Internetseite

Herausgeber: Medical-Diag.com

What about a blow job? (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung