Simbabwe lebenserwartung am niedrigsten in der welt


Simbabwe lebenserwartung am niedrigsten in der welt

In Simbabwe steht die weibliche Lebenserwartung bei 34 Jahren, während für Männer 37 Jahre alt sind. Nach einem Bericht der Vereinten Nationen hat Simbabwe die geringste Lebenserwartung in der Welt.

In den letzten zwei Jahren, nach der Weltgesundheitsorganisation (WHO), ist die Lebenserwartung für Frauen um zwei Jahre gesunken.

Experten glauben, dass dies auf zwei Hauptfaktoren (ua) zurückzuführen ist:

1. Die Wirtschaft des Landes hat sich verschlechtert, ohne irgendwelche Verbesserungen zu machen.

2. AIDS / HIV (obwohl es einen letzten Rückgang der Zahlen gab)

Frauen sind viel häufiger mit HIV infiziert als Männer (in Simbabwe).

Im Vergleich zu Japan, wo die durchschnittliche Lebenserwartung jetzt bei 82 liegt, ist die Situation in Simbabwe tragisch.

Es ist ein sehr trauriger Zustand. Simbabwe war eines der reichsten Länder Afrikas.

Vor zehn Jahren war Simbabwes Wirtschaft fast doppelt so groß wie jetzt.

Eine Dame, die in Simbabwe lebt, schrieb diese E-Mail an uns (sie wollte anonym bleiben):

"Simbabwe war ein Ort mit so viel Hoffnung, seine Zukunft sah wunderbar aus. Als schwarze Frau habe ich wirklich gefühlt, dass wir irgendwo hingehen würden. Ein Mann übernahm und allmählich zu einem Monster. Er hat den Platz in Stücke gerissen - wie eine Katze, die mit einer quietschenden Maus spielt. Es ist eine Tragödie.

Herausgeber: Medical-Diag.com

10 Länder mit der niedrigsten Lebenserwartung (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung