Blepharitis: ursachen, symptome und behandlung


Blepharitis: ursachen, symptome und behandlung

Blepharitis ist eine Augenkrankheit, die die Augenlider betrifft und kann zu Klumpen und Klebrigkeit um die Wimpern führen. Diese Bedingung kann von einem Optiker bestimmt werden, nachdem eine Person mit Blepharitis diese Zeichen darauf hingewiesen hat, dass sie von einem Familienmitglied, Freund oder Kollegen.

Was ist Blepharitis?

Blepharitis ist eine häufige Augenerkrankung, die nicht spezifisch für eine Gruppe von Menschen ist. Als solche kann es beeinflussen: 1

Blepharitis ist ein Zustand der Augenlider um die Basis der Wimpern.

  • Kinder und Erwachsene
  • Menschen aller Ethnien
  • Menschen irgendeines Geschlechts.

Ein hoher Anteil der Patienten, die Hilfe bei okulären Zuständen von medizinischen Fachkräften suchen, die auf Augenpflege spezialisiert sind, werden mit Blepharitis diagnostiziert. In einer Umfrage 2009, die in den USA durchgeführt wurde, hatten 37% der Patienten, die von einem Augenarzt beobachtet wurden, und fast die Hälfte (47%) der Patienten, die von einem Augenarzt gesehen wurden, Anzeichen einer Blepharitis. 1,2

Die Gesamtzahl der Fälle zu irgendeinem Zeitpunkt in den USA ist nicht bekannt, aber Schätzungen können aus Daten von 1982 gezogen werden, als es fast 600.000 Patienten Beratungen über Blepharitis gab. 1

Blepharitis ist entweder akut oder chronisch eingestuft, mit chronischer erwachsener Blepharitis die häufigste Form des Augenzustandes. 1 Blepharitis ist weiter definiert durch die genaue Lage des Problems, ob an der Vorderseite oder an der Rückseite des Augenlids. 1

Für die meisten Zwecke bedeutet Blepharitis die chronische Form der Augenliderentzündung, die im Mittelpunkt dieser Informationsseite steht.

Das folgende YouTube-Video von der American Academy of Ophthalmology gibt eine sehr kurze und unkomplizierte visuelle Beschreibung der Blepharitis.

Hier sind einige wichtige Punkte über Blepharitis. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Körper dieses Artikels.

  • Blepharitis ist eine entzündliche Erkrankung, die den Bereich um die Basis der Wimpern beeinflusst.
  • Die akute Form der Blepharitis wird manchmal als eine Augenlidinfektion (bakteriell oder viral) beschrieben, während chronische Formen des entzündlichen Zustands als Blepharitis diagnostiziert werden.
  • Wenn die Bedingung die obere, äußere Seite der Vorderseite der Augenlider betrifft, heißt sie anteriore Blepharitis: eine Bedingung mit einem Krankheitsprozess ähnlich dem der seborrhoischen Dermatitis des Gesichts und der Kopfhaut.
  • Wenn die Bedingung die Unterseite der Vorderseite der Augenlider beeinflusst (die feuchte Seite in Kontakt mit dem Auge in der Nähe der Wimpern), wird es als hintere Blepharitis bezeichnet. Dies zeigt einen ähnlichen Krankheitsvorgang zur anterioren Version, aber auch spezifisch wirkt sich auf die kleinen Drüsen aus, die eine ölige Substanz auf das Auge absondern.
  • Während der Krankheitsprozess gut beschrieben ist, sind die zugrunde liegenden Ursachen der chronischen Blepharitis nicht gut verstanden.
  • Bakterien können mit dem Zustand verbunden sein, mit Staphylokokken Infektion häufiger bei Frauen als Männer.
  • Blepharitis wird nicht durch schlechte Hygiene verursacht.
  • Die offensichtlichsten Anzeichen von Blepharitis sind Rötung und Klebrigkeit des Augenlids, mit Verklumpen von schuppigen Haut um die Basis der Wimpern.
  • Die Behandlung zielt darauf ab, Symptome zu lindern, ist aber im Allgemeinen nicht heilend, auch wenn verschreibungspflichtige Medikamente oder Salben verwendet werden. Die Behandlung ist typischerweise bei der Behandlung von Symptomen wirksam.
  • Blepharitis Behandlung ist in der Regel lebenslanges und beinhaltet eine zehnminütige Reinigung Prozess zweimal täglich durchgeführt. Der Patient wendet warme Kompressen an, um die krustige Haut zu lösen und benutzt dann ein sanftes Peeling, um diese tote Haut zu entfernen.
  • Blepharitis, die die Drüsen in der Nähe der Basis der Augenlider betrifft, kann auch durch die Massage der Drüsen erleichtert werden, um die (oft dickeren) Inhalte und deutliche Blockaden auszudrücken.

Was verursacht Blepharitis?

Die Ursache der Blepharitis unterscheidet sich je nach Typ, ob akut oder chronisch, und für die letzteren Fälle, ob sie die Außenseite oder die Unterseite der Augenlider betrifft. Der zugrunde liegende Grund für die entzündliche Erkrankung wird nicht verstanden, wobei die "Ursache" stattdessen die Beobachtungen der Krankheitsprozesse betrifft. 3-5

Akute Blepharitis kann ulzerativ oder nicht-ulzerativ sein: 5

  • Ulzerative akute Blepharitis ist in der Regel durch eine Infektion verursacht - in der Regel bakterielle und in der Regel Staphylokokken. Eine virale Ursache ist auch möglich, wie Infektion mit Herpes simplex und Varicella zoster .
  • Nicht-ulzerative akute Blepharitis ist in der Regel eine allergische Reaktion. Beispiele hierfür sind atopische Blepharo-Dermatitis, saisonale allergische Blepharo-Konjunktivitis und Dermato-Blepharo-Konjunktivitis.

Die Diagnose der Blepharitis ist in der Regel mit den chronischen Formen - der Schwerpunkt dieses Artikels. Obwohl akademische Beschreibungen bis zu sechs spezifische Formen der chronischen Blepharitis klassifizieren, 4 Für praktische Zwecke genügt es, zwei breite Typen nach dem Teil der betroffenen Augenlider zu betrachten: 1,3-6

  • Bei anteriorer Blepharitis, die den äußeren Teil der Vorderseite der Augenlider betrifft, ist ein bakterieller (meist Staphylokokken) oder seborrhoischer Krankheitsvorgang beteiligt. Seborrhoe ist schlecht verstanden; Es manifestiert sich als Schuppen, wenn es die Kopfhaut betrifft. 7 Patienten mit anteriorer Blepharitis haben oft auch seborrhoische Dermatitis des Gesichts und der Kopfhaut, oder eine andere Hautzustand genannt Akne Rosacea.
  • Bei der hinteren Blepharitis, die die Unterseite der Vorderseite der Augenlider betrifft, gibt es ein Problem mit den Drüsen in der Nähe der Wimpernbasis (der Zustand ist auch als Meibomian Drüsenfunktionsstörung bekannt, MGD). Die Drüsen überschneiden ihre ölige Substanz oder werden blockiert. Der Grund dafür ist nicht gut verstanden, obwohl hormonelle Ursachen vermutet werden und die Bedingung oft mit Akne Rosacea assoziiert ist. Hintere Blepharitis kann auch mit seborrhoischer Dermatitis assoziiert werden.

Anzeichen und Symptome einer Blepharitis

Die Hauptmerkmale der Blepharitis sind die folgenden Probleme mit den Augenlidern: 1

  • Juckreiz
  • Rötung
  • Flaking
  • Verkrustet

Die Krusten können beim Aufwachen am Morgen deutlicher sein - alle Symptome sind in der Regel eher schlechter zu diesem Zeitpunkt. 1,3,4,6

Beschwerden sind auch: 1,3,4

  • Empfindungen von Brennen, Juckreiz, Reizung oder dass es einen Fremdkörper oder eine Kiesel in den Augen gibt
  • Übermäßige Augenbewässerung, Tränen (Epiphora)
  • Umgekehrt, trockene Augen (besonders bei hinterer Blepharitis)
  • Klebrigkeit der Augen
  • Überempfindlichkeit gegen Licht (Photophobie)
  • Unverträglichkeit gegenüber Kontaktlinsen.

Blepharitis ist kein sight-drohendes Problem, aber es kann zu einer verminderten Vision führen, die kommen und gehen kann. 1,4

Die Bedingung betrifft in der Regel beide Augen 3,4 - es ist bilateral - und wenn es in nur einem Auge vorhanden ist, kann dies einen Arzt dazu veranlassen, eine alternative Diagnose zu vermuten. 4

Die Symptome der chronischen Blepharitis neigen dazu, zu kommen und zu gehen, mit Perioden der Remission (eine Pause in den Symptomen) gefolgt von Exazerbationen (ein Aufflackern). 3

Der nächste Abschnitt wird Anzeichen von Blepharitis - das heißt, die Probleme sichtbar für einen Arzt, die ihnen helfen, die Bedingung zu diagnostizieren.

Diagnose und Tests für Blepharitis

Im Großen und Ganzen gibt es drei Arten von Blepharitis: akute Blepharitis (die als Deckelinfektion diagnostiziert werden kann); Und zwei chronische Formen (die auch als Deckelentzündung bekannt sind). 3

Chronische Blepharitis ist in der Regel entweder anterior blepharitis oder posterior blepharitis (auch bekannt als Meibomian Drüsenfunktionsstörung oder MGD): 3,6

  • Eine anteriore Blepharitis wirkt auf die Außenseite der Vorderseite der Augenlider
  • Hintere Blepharitis wirkt auf die Unterseite der Vorderseite der Augenlider (die feuchte Seite in Kontakt mit dem Auge).

In einem Fall, der sowohl anterior als auch hintere Blepharitis zeigt, wird die Diagnose als Randblepharitis bezeichnet. 3

Ärzte werden zunächst eine Diagnose von Blepharitis durch die Frage nach Symptomen (eine Geschichte). Nach der Bestätigung der oben aufgeführten Symptome wird der Arzt dann die Augenlider und Augen des Patienten untersuchen.

Slit-Lampe-Untersuchung, um Anzeichen von Blepharitis zu finden

Bei der Durchführung einer Augenuntersuchung wird der Arzt nach Zeichen suchen, die ihnen helfen, die spezifische Art von Blepharitis zu bestimmen, und das Aussehen der verschiedenen Merkmale, die helfen können, weiter zu diagnostizieren das Problem. 3

Ein vermuteter Fall von Blepharitis wird am besten unter einer Spaltlampe untersucht.

Erste Beratungen können Prüfungen ohne besondere Ausrüstung beinhalten, bis eine spezialisierte Untersuchung mit einer Spaltlampe möglich ist.

Eine Spaltlampe ist ein speziell entwickeltes Low-Power-Mikroskop mit einer intensiven Dünnstrahl-Lichtquelle. Diese Lampe ermöglicht es dem Arzt, die Außenseite der Augen und die Augenlider zu betrachten, während der Kopf des Patienten fest gehalten wird, indem er das Kinn und die Stirn gegen Stützen ruht. 8

Wer vor kurzem einen Visionstest im Büro des Augenarztes gemacht hat, wird sich wahrscheinlich mit diesem Gerät vertraut machen.

Die Verwendung einer Spaltlampe zeigt in der Regel die folgenden Anzeichen einer anterioren Blepharitis: 3

  • Rötung (Erythem) und Schwellung (Ödem) des Augenlidrandes und Telangiektasie (Aussehen kleiner Blutgefäße, weil sie verbreitert sind) auf der Außenseite des Augenlids
  • Brüchige Schuppen in den Wimpern, bilden "Collarettes" um die Wimpern, von der Basis bis sie wachsen
  • Wimpern, die auf das Auge (Trichiasis) in schweren und chronischen Fällen zeigen
  • Depigmentierung (Farbverlust) der Wimpern (Poliose)
  • Verlust der Wimpern (Madarose)
  • Ulzeration und Narbenbildung des Augenlids und Narbenbildung der Hornhaut.

Hintere Blepharitis neigt dazu, folgende Zeichen zu zeigen: 3

  • Meibomdrüsen können mit Öl bedeckt werden, erweitert oder behindert werden
  • Die Sekrete der Drüsen können dicker sein
  • Telangiektasie (n) und Deckel-Narben können auch im Bereich um die Drüsen vorhanden sein.

Die Untersuchung der Feuchtigkeit über die Augen kann ein Zeichen zeigen, das allen Diagnosen der chronischen Blepharitis gemeinsam ist - Instabilität im Tränenfilm. Diese Instabilität in der Feuchtigkeit der Augen kann ein Ergebnis einer schnellen Verdunstung sein, die durch eine abnormale Lipidzusammensetzung in den Sekreten der Meibomschen Drüsen verursacht wird. 5

Behandlung und Prävention von Blepharitis

Selbstpflege und Hausbehandlung von Blepharitis

Augenlid Hygiene ist die Hauptstütze der Behandlung für beide Arten von Blepharitis und ist etwas, das beibehalten werden sollte, auch wenn Symptome in Remission sind. 3 Self-Care ist das wichtigste Element der Behandlung, ergänzt durch Hilfe von einem Arzt oder Augenpflege Spezialist.

Blepharitis kann nicht geheilt werden, aber die Behandlung ist erfolgreich bei der Behandlung von Symptomen. 3,4

Symptome einer Blepharitis werden sich wiederholen, wenn die Selbstversorgung nicht beibehalten wird, auch nach Symptomen klar; Glauben, dass das Problem geheilt wurde, ist eine falsche Hoffnung.

Zusätzlich zur Hausbehandlung sollten Menschen mit der Augenliderentzündung vermeiden, Kosmetik wie Eyeliner, Wimperntusche und andere Make-up um die Augen zu vermeiden. 4,11

Das Management sowohl der anterioren als auch der hinteren Formen der Blepharitis beinhaltet einen zweiteiligen Prozess der Deckelhygiene, wobei ein drittes Element für das hintere Blepharitis-Management hinzugefügt wurde: 3,4,6,9,10

  1. Warme Kompressen - um Krusten zu lösen
  2. Deckelreinigung - um Krusten zu entfernen
  3. Massage - um die kleinen Öldrüsen der Augenlider auszudrücken.

Eine warme Kompresse hilft, ölige Stöpsel und Krusten zu mildern und zu lösen, indem man das Talg verdünnt und die Kanäle der Drüsen erweitert, die dieses Öl sezernieren. 4,5

Mit einer warmen Kompresse bedeutet einfach, ein warmes Tuch über die geschlossenen Augenlider zu legen, die Kompresse mit warmem Wasser aufzuwärmen, wenn es abkühlt und bis zu 10 Minuten wieder aufsetzt. 4,5

Um die Sicherheit bei der Verwendung von warmen Kompressen und Blepharitis Behandlungen zu gewährleisten, achten Sie darauf, Arzt zu beraten und zu beachten, die Warnungen von Ärzten, die Patienten Erfahrungen in einer medizinischen Zeitschrift geteilt haben: 11

  • Tauchen Sie das Tuch in warmes Wasser - einige Patienten haben Gesichtsverbrennungen erlitten, indem Sie eine Mikrowelle verwenden, um das nasse Tuch aufzuheizen.
  • Verwenden Sie nur ein weiches Tuch - ein Patient griff darauf an, eine Zahnbürste zu benutzen und kräftig zu schrubben, was seine Haut und das Auge beschädigte.

Nachdem eine warme Kompresse bis zu zehn Minuten angewendet wurde, sollte der Patient dann ihre Augenlider reinigen. Dies geschieht durch sanftes Abreiben des Randes des Augenlids (an der Basis der Wimpern, und wo die Drüsen liegen) mit einem Wattestäbchen, der in einer verdünnten Lösung von Baby-Shampoo eingeweicht ist (2-3 Tropfen in etwa einer halben Tasse warm Wasser). 4,5

Diese Deckelhygiene muss jeden Tag zweimal täglich als Selbstversorger betreut werden. Obwohl dies ein beträchtliches lebenslanges Engagement ist, ohne dieses Hygiene-Regime werden die lästigen Symptome der Blepharitis wiederkehren. 3,4,6

Diese Hygiene ist für beide Arten von Blepharitis notwendig, und die dritte Elementmassage ist notwendig für die hintere Blepharitis (Meibomian Drüsenfunktionsstörung).

Massage hilft, den öligen Inhalt der Drüsen auszudrücken, nachdem man zuerst das Talg mit der warmen Kompresse gelöst hat. Um dies effektiv zu tun, verwenden Sie einen Finger oder einen Baumwolltipp-Applikator / Tupfer, um den Rand des Augenlides (wo die Wimpern und Drüsen sind) mit kleinen kreisförmigen Bewegungen zu massieren. 3,4,6,9,10

Einige Patienten bevorzugen wärmende Augenmasken, um die gleichen Effekte zu erzielen wie das warme Tuch komprimiert. Diese Masken können bequemer sein, besonders angesichts der Notwendigkeit für ein zweimal tägliches lebenslanges Regime. Eye Scrubs sind ebenfalls erhältlich und bieten eine Alternative zur Verwendung von verdünntem Baby Shampoo. 4

Ersatz-Tränen Tropfen oder "künstliche Tränen" erhältlich ohne Rezept wird dazu beitragen, die Trockenheit der Augen durch Blepharitis während des Tages verursacht. Ebenso können fade Salben aus der Apotheke helfen, die Feuchtigkeit in den Augen über Nacht zu behalten. 5

Antibiotika und andere verschriebene Medikamente für Blepharitis

Die American Academy of Ophthalmology (AAO) veröffentlichte ihre Preferred Practice Pattern Leitlinien im Oktober 2013, einschließlich Beratung über die Bewertung, Diagnose und Verwaltung von Blepharitis. 13

In Kürze, die AAO-Richtlinien empfehlen, dass Ärzte: 13

  • Versuch, mäßige bis schwere Blepharitis mit Augenlid Hygiene und topische Antibiotika vor der intraokularen Chirurgie zu behandeln
  • Vermeiden Sie die Verwendung von teuren neuen Technologien (einschließlich Geräten mit thermischer Pulsation), da diese derzeit nicht durch hinreichende Beweise unterstützt werden
  • Kann topische Antibiotika-Salben mit oder ohne Kortikosteroide oder orale Antibiotika vorschreiben (Azithromycin sollte bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Problemen mit Vorsicht angewendet werden, da es den Herzrhythmus nachteilig beeinflussen kann)
  • Betrachten Sie die Möglichkeit des Karzinoms als Differentialdiagnose bei Patienten mit chronischer Blepharitis, die nicht auf Therapie reagiert, besonders wenn der Patient einen Verlust von Wimpern erlebt).

Es besteht ein Bedarf an weiteren klinischen Studien, um die Sicherheit und den Nutzen von Arzneimittelbehandlungen für Blepharitis zusätzlich zu aktuellen Selbst-Pflege-Empfehlungen zu etablieren. 12

Jüngste Studien haben jedoch gezeigt, dass Antibiotika und topische Kortikosteroide signifikante Verbesserungen hervorrufen können. 12 Ärzte werden in der Regel empfehlen diese nur, wenn Hygiene allein nicht funktioniert hat, obwohl antibiotische Salben sind immer in akuten Fällen von Blepharitis, die eine bakterielle Ursache haben, Orale antivirale Medikamente sind für akute Virusfälle vorgeschrieben. 5

Kombinierte Drogensalben werden von Ärzten verschrieben, um sowohl die infektiösen als auch die entzündlichen Elemente der Blepharitis zu adressieren. 12

Vorhofflimmern - Ursachen, Symptome und Behandlung (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit