Dreizehn nahrungsmittel, die blutzucker nicht heben werden


Dreizehn nahrungsmittel, die blutzucker nicht heben werden

  1. Avocados
  2. Fisch
  3. Knoblauch
  4. Sauerkirschen
  5. Essig
  6. Gemüse
  7. Chia Samen
  8. Kakao
  9. Beeren
  10. Nüsse
  11. Vollkorn
  12. Eier
  13. Kaffee
  14. Wegbringen

Können Sie Prediabetes mit Diät umkehren?

Was ist Prediabetes?

Prediabetes tritt auf, wenn Ihr Blutzucker höher ist als das, was als normal angesehen wird, aber nicht hoch genug, um Typ-2-Diabetes zu sein.

Eine gesunde Ernährung ist wichtig, um Prediabetes umzukehren. Es gibt keine Lebensmittel, Kräuter, Getränke oder Ergänzungen, die den Blutzucker senken. Nur Medikamente und Bewegung können Aber es gibt Dinge, die Sie essen und trinken können, die einen niedrigen Glycemic Index (GI) haben. Dies bedeutet, dass diese Lebensmittel nicht erhöhen Ihren Blutzucker und kann Ihnen helfen, eine Blutzuckerspitze zu vermeiden. Neben Diät-Änderungen, bleiben oder aktiv werden ist auch wichtig.

Erfahren Sie, welche Lebensmittel Sie Ihrem Diätplan hinzufügen können. Sie können in der Lage, Prediabetes oder Typ 2 Diabetes zu verhindern, indem Sie mehr von diesen Lebensmitteln, Gewürze und Getränke in Ihre Ernährung. Essen Sie sie als gesunde Alternativen zu Zucker, hohen GI-Kohlenhydraten oder anderen Leckereien.

Avocados

Ein Beitrag von Corinne Chan (@ sunnysideup.mom) am 5. März 2017 um 21:19 Uhr PST

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (PUFAs) und einfach ungesättigte Fettsäuren (MUFAs) sind wichtige Bestandteile eines gesunden Blutzucker-Essens. Sie können die Insulinsensitivität verbessern. Sie können auch dazu beitragen, Gefühle der Sättigung zu erhöhen, und haben einen gesunden Einfluss auf Blutdruck und Entzündungen. MUFAs sind ein wichtiger Nährstoff in Avocados.

Studien haben gezeigt, dass Avocados das Risiko des metabolischen Syndroms senken können. Dies ist eine Gruppe von Risikofaktoren, die das Risiko von Diabetes erhöhen können. Es kann auch das Risiko von Blutgefäß Krankheit wie Herzerkrankungen und Schlaganfall zu erhöhen.

Avocados haben auch einen niedrigen GI. Für eine einzigartige, Diabetes-freundliche Dessert, versuchen Sie, Oh She Glow's natürlich, kein Zucker hinzugefügt, rohe Avocado Schokolade Pudding.

Thunfisch, Heilbutt und Fisch mit Omega-3-Fettsäuren

Protein hilft dem Körper zu pflegen und zu reparieren. Da Protein keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat, hat es kein GI-Ranking und wird nicht den Blutzuckerspiegel erhöhen. Protein erhöht auch Sättigung, so dass sich auf Protein, um voll anstelle von Brot, Reis oder Pasta fühlen kann ein guter Weg, um Ihren Blutzucker zu verwalten.

Fisch ist eine gute Proteinquelle. Es ist niedrig in ungesunden Fetten und eine gute Quelle von Omega-3-Fettsäuren. Gute Optionen sind:

  • Lachs
  • Forelle
  • Albacore thunfisch
  • Makrele
  • Heilbutt

Fisch ist auch schnell und einfach zuzubereiten. Einen Salz mit Pfeffer und Pfeffer würzen und in einen Ofen bei 425 ° F (218 ° C) stellen. Backe für 20 Minuten, bis das Fleisch flockig ist.

Knoblauch

Knoblauch hat Potenzial zu helfen, Blutzucker zu verwalten. Berichte zeigen Knoblauch Aufnahme kann senken Fasten Blutzucker, was ist Ihr Blutzuckerspiegel, wenn Sie nicht gegessen haben. Ähnliche Studien deuten auch darauf hin, dass Zwiebeln positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel haben.

Knoblauch hat kein GI-Ranking, da es keine Kohlenhydrate hat und den Blutzuckerspiegel nicht erhöht. Fügen Sie mehr Knoblauch in Ihre Mahlzeiten hinzu, indem Sie diesen köstlichen Knoblauch verbreiten, der durch ein essbares Mosaik verbreitet wird. Es kann für eine Woche dauern und ersetzen Butter oder Salatdressing.

Sauerkirschen

Während alle Früchte Blutzuckerspiegel erhöhen können, aber einige haben einen niedrigeren GI-Score - wie Sauerkirschen. Sauerkirschen haben eine Chemikalie namens Anthocyanine. Studien haben experimentelle Beweise dafür, dass Anthocyanine gegen Diabetes und Fettleibigkeit schützen können.

Wenn Sie ein Fan von Früchten sind, versuchen Sie, mehr Sauerkirschen anstelle von Bananen, Birnen und Äpfeln zu essen. Wenn du Dessert plantest, überspringe den Pfirsich-Schuster und versuche dieses Paläo, kein Zucker-Kirschknacker durch I Breathe, ich bin hungrig. Seien Sie sicher, Sauerkirschen zu verwenden, da regelmäßige Kirschen eine moderate bis hohe GI-Punktzahl haben.

Apfelessig

Die Essigsäure im Apfelessig reduziert bestimmte Enzyme im Magen. Eine Studie berichtet, dass Apfelessig Apfelessig die Insulinsensitivität nach den Mahlzeiten verbessern kann. Versuchen Sie, 20 Gramm Apfelessig in 40 Gramm Wasser zu trinken, bevor Sie essen, um zu helfen, eine Spitze im Blutzucker zu reduzieren.

Leafy Greens wie Spinat, Kohl und Mangold

Leafy Greens sind hoch in Faser und Nährstoffe wie Magnesium und Vitamin A. Diese Nährstoffe können helfen, Blutzucker senken. Leafy Greens, um Ihre Ernährung hinzuzufügen sind:

  • Spinat
  • Grüner Salat
  • Collards
  • Rübengrün
  • Grünkohl
  • Schweizer Mangold

Das Essen von 1.35 Portionen anstelle von 2 Portionen von belaubten Grüns pro Tag ist mit einer 14-prozentigen Reduktion des Risikos für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes verbunden.

Alle Blätter haben eine niedrige GI. Spinat hat sogar ein GI-Ranking von weniger als 1 pro 1 Tasse. Kale hat eine geschätzte GI-Score zwischen 2 und 4. Um mehr Blattgemüse in Ihre Ernährung hinzuzufügen, probieren Sie diesen Diabetes-freundlichen Smoothie von Tracy Russell von unglaublichen Smoothies.

Chia Samen

Ein Beitrag von Laura Ashley (@Thedailydosebylauraashley) am 5. März 2017 um 14:23 Uhr PST

Chia Samen sind vorteilhaft und hoch in Faser und gesunde Fette, Omega-3s, Kalzium und Antioxidantien. Studien haben gezeigt, dass hohe chia Samen Diäten helfen können, LDL-Cholesterin und Triglyceride zu senken.

Chia Samen haben ein GI von 1 und sind eine großartige Ergänzung zu Rezepten. Die gooey Textur funktioniert großartig als Verdickungsmittel in diesem Pudding Rezept von Little Broken (überspringen Sie den Ahornsirup). Nutrition Stripped verwendet Chia Samen und Blumenkohl, um eine Low-Carb Pizzakruste zu machen.

Kakao

Kakao ist die Basis für schokoladige Aufstriche und behandelt wie Kakaobutter und Schokolade. Bevor Konditoren Zucker hinzufügen, ist es bitter und ungesüßt, wie dunkle Schokolade.

Kakaosamen sind in Antioxidantien hoch. Sie enthalten auch ein Flavanol namens Epicatechin, das die Glukoseproduktion durch aktivierende Schlüsselproteine ​​reguliert. Es kann helfen, Blutzucker zu stabilisieren, auch bei denen, die bereits Diabetes haben.

Tauschen Sie die Milchschokolade für dunkle Schokolade aus, die 70 Prozent oder mehr Kakao enthält. Sie können auch Kakaosäulen als Toppings für Ihren Joghurt, Smoothies oder Desserts verwenden.

Heidelbeeren und Brombeeren

Brombeeren und Heidelbeeren werden nicht Ihren Blutzuckerspiegel so viel wie andere Früchte erhöhen. Diese Beeren sind hochfaserig und haben die höchsten Konzentrationen an Anthocyanen. Anthocyanine hemmen bestimmte Verdauungsenzyme, um die Verdauung zu verlangsamen. Sie verhindern auch Spikes im Blutzucker nach dem Essen stärke-reiche Mahlzeiten.

Eine Studie berichtete über die Verwendung von Heidelbeeren bioaktiven (22,5 g) an Smoothies verbesserte Insulinsensitivität bei Insulinresistenz. Die glykämische Ladung von Heidelbeeren ist 5. Erfüllen Sie Ihren süßen Zahn mit diesem Blaubeer Pfirsich Chia Samen Parfait.

Mandeln und andere Nüsse

Mandeln können helfen, zu regulieren und zu reduzieren Anstiege im Blutzucker nach Mahlzeiten und verhindern Diabetes. Eine Studie fand Menschen, die 2 Unzen Mandeln pro Tag verbraucht hatten niedrigere Ebenen der Fasten Glukose und Insulin. Eine weitere Studie ergab, dass der Mandelkonsum die Insulinsensitivität bei Menschen mit Prädiabetika erhöhen könnte.

Der GI-Score für Mandeln wird auf 0 geschätzt. Dies ist, weil kleine Mengen an Kohlenhydraten in Mandeln und anderen Nüssen gefunden wird vor allem Faser. Toast Mandeln mit Kreuzkümmel, um einen gesunden Snack zu schaffen, oder EatingWells chinesischer Hühnchen-Nudelsalat. Für die Nudelsalat können Sie versuchen, Seetang (Algen) oder Shirataki (Yam) Nudeln, die niedrige bis keine Kohlenhydrate haben.

Die meisten Nüsse haben alle niedrige GI-Scores, zwischen 0 und 20. Die Nuss mit einem höheren GI-Score ist die Cashew (22). Entscheide dich für Nüsse wie Pistazien, Walnüsse und Macadamien anstelle von Crackern und anderen Snacks, wenn du das nächste Mal hungrig bist.

Vollkorn

Ein Beitrag von Diet geteilt? Ich fange am Montag an! (@dalunedinizioladieta) am 7. März 2017 um 9:37 Uhr PST

Beim Einkaufen oder Essen, entscheiden Sie sich für ganze Körner (wie Hirse oder Quinoa) anstelle von "weißen Körnern". Weiße Körner sind hoch in Kohlenhydraten und können Spikes verursachen. Vollkörner haben höhere Mengen an Ballaststoffen, Phytochemikalien und Nährstoffen und können helfen, Blutzucker zu regulieren.

Eine Studie veröffentlicht in The American Journal of Clinical Nutrition festgestellt, dass Vollkornverbrauch profitiert Insulin-Sensitivität. Fasten Insulin-Raten waren 10 Prozent niedriger nach Verbrauch. Vollkornbrot hat eine GI-Punktzahl von 51, und Vollkorn-Nudeln hat eine GI-Punktzahl von 42.

Eier

Eier sind eines jener Lebensmittel, die einen schlechten Namen bekommen haben, weil sie eine höhere Menge an Cholesterin enthalten. Aber das Essen von Eiern scheint nicht mit Prediabetes zu verletzen. Es wird auch geglaubt, dass Diät-Cholesterin ist nicht so wichtig, zumindest für diejenigen, die nicht Typ-2-Diabetes haben.

Wie alle reinen Proteinquellen haben Eier eine GI-Punktzahl von 0. Eier können auch die Fülle erhöhen und Heißhunger reduzieren. Aber was Sie zu Eiern hinzufügen, können ihren gesundheitlichen Vorteilen entgegenwirken. Es ist am besten, Eier mäßig zu konsumieren, aber hartgekochte Eier können als zufriedenstellender Snack oder schnelles Frühstück arbeiten.

Kaffee

Es gibt eine Studie, die darauf hindeutet, dass die Erhöhung Ihres Kaffees (koffeinhaltige und entkoffeinierte) Aufnahme um eine Tasse pro Tag Ihr Risiko für Typ-2-Diabetes um mehr als 10 Prozent senken kann. Aber was Sie dem Kaffee auch hinzufügen. Vermeiden Sie zu viel Zucker, Sirup und Milch zu Ihrem Kaffee.

Die untere Zeile

Um Diabetes und Prediabetes durch Ihre Ernährung zu vermeiden, vermeiden Sie Lebensmittel, die eine hohe GI-Punktzahl haben. Senken Sie auch die Menge der gesamten Kohlenhydrate und Zucker, die Sie verbrauchen. Niedrige GI-Lebensmittel sind Lebensmittel mit einer Punktzahl von 55 oder weniger.

Es gibt mehrere Apps, die es leichter machen, gesündere Essensmöglichkeiten zu finden. Sie können diese Apps verwenden, um den Kohlenhydrat- und Zuckergehalt von Lebensmitteln zu überprüfen. Dies kann Ihnen helfen, Spikes oder Aufnahme von Zucker und Kohlenhydrate zu vermeiden. Diese Apps beinhalten:

  • Diabetes in Check: Glukose und Carb Tracker
  • Täglicher Carb - Nutrition Counter und Glucose Tracker
  • MyNetDiary Kalorienzähler PRO
  • Carb Zählen mit Lenny

Der wichtigste Weg, um den Beginn des Diabetes zu vermeiden, wenn Sie Insulin resistent sind, um Gewicht zu verlieren, Übung und essen eine ausgewogene, Vollwertkost Diät. Keine einzige Methode, Nahrung oder Training wird an die Stelle der langfristigen Vorteile einer gesunden Ernährung.

Wie Abnehmen? Tipps zur Fettverbrennung - Richtig & Schnell Abnehmen durch Ernährung & Bewegung (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere