Moskito-repellents: wie wählt man die effektivste


Moskito-repellents: wie wählt man die effektivste

Das Verständnis der Wirkstoffe in Mückenschutz ist der Schlüssel zum Verständnis, wie effektiv verschiedene Marken sind.

Moskito-Bissen können bei wärmerem Wetter eines der größten Banden des Lebens der Menschen sein. Nicht nur sind Moskito-Bisse juckende und unbequem, aber Moskitos übertragen auch schwere Krankheiten wie Zika, West-Nil-Virus und viele andere.

Die Wahl eines wirksamen Moskito-Abwehrmittels kann dazu beitragen, Bisse zu verhindern, Einzelpersonen vor der Reizung eines Bisses zu retten und sie vor Moskito-übertragener Krankheit zu schützen. Mit so vielen Moskito-Repellents zur Verfügung, kann es schwierig sein, eine gute Entscheidung zu treffen.

Überraschenderweise, nicht alle Moskitos beißen; Nur weibliche tun Wenn eine weibliche Moskito beißt, ernährt sie sich auf das Blut des Wirts, der notwendige Proteine ​​und Nährstoffe für ihre Fortpflanzungszwecke enthält.

Wirkstoffe in Mückenschutzmittel

Mit Mückenschutz ist besonders wichtig in wärmeren Klimazonen wie Mücken können gefährliche Krankheiten, einschließlich Zika oder Malaria tragen.

Es ist wichtig zu wissen, welche Wirkstoffe ein Abwehrmittel enthält, bevor es es kauft. Obwohl ein Etikett oder ein Produkt-Branding behaupten kann, dass es zu großen Dingen fähig ist, ist es der Wirkstoff, der bestimmt, wie effektiv es sein wird.

Es gibt eine Vielzahl von Wirkstoffen, die üblicherweise in Moskito-Repellents verwendet werden. Diese können natürliche oder synthetische Verbindungen sein. Manche handeln als Abwehrmittel und Insektizid gegen Mücken.

Bei der Abwägung der Wirksamkeit der Wirkstoffe sind:

  • Wie effektiv das Produkt ist, eine oder mehrere Arten von Moskitos abzustoßen
  • Wie lange das Abwehrmittel funktioniert

Die folgenden sind einige der häufigsten Wirkstoffe in Moskito-Repellents verwendet.

DEET

DEET gibt es seit über 60 Jahren. Zuerst von der United States Army patentiert, um zu helfen, Service-Männer vor beißenden Insekten zu schützen, hat DEET seit langem ihre Wirksamkeit bei der Abwehr aller Arten von Moskito bewiesen. Es schützt auch vor Zecken, Chiggern, Flöhen, Mücken und einigen Fliegen.

DEET kann direkt auf die Haut aufgetragen werden und steht in Konzentrationen von 5-100 Prozent in mehr als 100 verschiedenen Produkten zur Verfügung. Sein größter Untergang ist sein fettiges Gefühl und zerfallende Effekte auf Plastik und Polyester.

Permethrin

Permethrin ist sowohl ein Abwehrmittel als auch ein Kontaktinsektizid. Es gilt nicht als sicher für die menschliche Haut gelten. Stattdessen wird es auf Kleidung, Zelte und andere Ausrüstung gestellt. In einigen Bereichen wurde es verwendet, um zu helfen, zu verwalten oder zu töten die Moskito-Populationen.

Picaridin

Picaridin ist ein Neuling in den USA, und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt sie für ihre Wirksamkeit bei der Abwehr von Malaria-tragenden Mücken. Allerdings ist es bei allen Arten der Insekten nicht so wirksam.

Im Gegensatz zu DEET ist picaridin geruchlos, hat kein fettiges Gefühl und wird keine Kleidung oder Kunststoffe zerstören. Es kann in Konzentrationen von 5-20 Prozent erhalten werden. Bei 20 Prozent entspricht es der DEET-Konzentration, die vom US-Militär verwendet wird und für 8-10 Stunden dauert.

IR3535

Es gibt nicht so viele Forschungsstudien auf IR3535 wie auf anderen Repellents. Allerdings scheinen vorläufige Studien darauf hinzudeuten, dass es nicht so wirksam ist wie DEET oder einige der anderen Verbindungen, die für die Abwehr von Insekten verwendet werden. Es gilt als sicher für Kleidung und Haut Anwendungen.

Citronella

Citronella wurde im Laufe der Jahre mehrmals untersucht. Obwohl nicht als wirksam wie einige andere Repellents, Citronella hat gezeigt, besser abweisende Fähigkeiten als DEET für einige Arten von Insekten.

Citronella gilt als sicher auf die Haut setzen, und die meisten Forschungen deuten darauf hin, dass es alle 30-60 Minuten für maximale Wirksamkeit angewendet werden sollte.

PMD

Dies ist die synthetisierte Version des Öls von Zitronen-Eukalyptus (OLE), die die einzige natürliche Substanz ist, die von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) für abstoßende Mücken, die das West-Nil-Virus tragen, erkannt wird.

Eine respektierte Studie ergab, dass PMD Mücken sowie DEET in Versuchen mit einer Dauer von 6 Stunden abgestoßen hat. Aber,

Abgeleitet aus einer natürlichen Quelle, ist PMD allgemein als sicher für alle zu verwenden.

Worauf sonst hinaus zu achten

Blick auf die Etiketten ist ein guter Weg, um festzustellen, welche Moskito-Abwehrwirkung am effektivsten ist. Wenn die Wirkstoffe einen hohen Prozentsatz der Zutaten ausmachen, ist es meist effektiver.

Die Länge der Zeit ein Produkt ist wirksam bei der Vermeidung von Mückenstichen ist eines der ersten Dinge, die in einem Abwehrmittel zu suchen. Diese Information erscheint als kleine Grafik auf der Verpackung.

Etiketten auf Repellents enthalten Anweisungen zur Verwendung des Produkts, Vorsichtsmaßnahmen und Gefahren. Die Zutaten werden zusammen mit ihren Prozentsätzen auf der Vorderseite der Flasche aufgelistet.

Der Prozentsatz des Wirkstoffs hilft, zu bestimmen, wie effektiv es sein wird und wie lange es dauern wird. In der Regel, je höher der Prozentsatz, desto besser und länger wird das Abwehrmittel funktionieren.

Die inaktiven Zutaten können für eine Person wichtig sein, um zu wissen, auch wenn sie wahrscheinlich sind, Allergien oder Reaktionen auf bestimmte zu haben. Diese Substanzen beeinflussen nicht, wie das Produkt funktioniert, sondern helfen, es zu binden, es besser riechen zu lassen oder besser zu bewahren.

Tipps zur Vermeidung von Mückenstichen

Vermeidung von Moskito-Bissen beinhaltet die Vorbereitung. Oft erfordert dies mehr als nur das richtige Abwehrmittel. Es kann auch wissen, wann und wo Moskitos neigen dazu, zu jagen.

Im Freien sollten die Leute lange Ärmel und Hosen tragen, um sich vor Bissen zu schützen. Abwehrmittel sollten nach Möglichkeit auf exponierte Haut und Kleidung aufgetragen werden.

Schließlich sollte eine Person wissen, wie regelmäßig ein Abwehrmittel für maximale Wirksamkeit bei der Verhinderung von Bissen anwenden.

Welche Krankheiten tragen Mücken?

Moskitos sind weltweit bekannt für die Verbreitung einiger tödlicher Krankheiten. Die meisten Leute sind glücklich, einen juckenden Biss zu vermeiden, indem sie ein Abwehrmittel verwenden. Aber diese Produkte können auch verhindern, dass jemand eine Krankheit, die von einer Mücke getragen wird.

Krankheiten, die von Mücken getragen werden, sind:

  • Zika
  • Gelbfieber
  • West-Nil-Virus
  • Malaria
  • Chikungunya virus
  • Enzephalitis
  • Dengue-Fieber

Ob eine Moskito eine bestimmte Krankheit tragen könnte, hängt hauptsächlich von der Region der Welt ab, in der sie lebt.

Zum Beispiel ist Malaria häufiger in Teilen von Südostasien und Afrika als in Europa oder Nordamerika. Ähnlich ist Zika in Mittel- und Südamerika und in Teilen Nordamerikas ausgebrochen.

Lokale Zentren für Krankheit und Insektenbekämpfung haben Informationen, die auf die Risiken in ihren Bereichen ausgerichtet sind. Die Betroffenen sollten sich um Informationen der örtlichen Agenturen bemühen.

Kontra K - Diamanten (Official Video) (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere