Alles was man über wasserretention wissen muss


Alles was man über wasserretention wissen muss

  1. Symptome
  2. Ursachen
  3. Komplikationen
  4. Heilmittel
  5. Ausblick
  6. Verhütung
  7. Wegbringen

Was ist Wasserretention?

Flugzeugflüge, Hormonwechsel und zu viel Salz können alle dazu führen, dass Ihr Körper überschüssiges Wasser zurückhält. Ihr Körper besteht hauptsächlich aus Wasser. Wenn dein Hydratationsniveau nicht ausgeglichen ist, neigt dein Körper dazu, auf dieses Wasser zu hängen.

Normalerweise kann die Wasserretention dazu führen, dass Sie sich schwerer als normal fühlen und weniger flink oder aktiv sind. Es kann auch verursachen:

  • Blähend
  • Schwellungen
  • Schwellung

Wasser-Retention ist eine gemeinsame Gesundheit Problem, und kann auf einer täglichen Basis auftreten. Eine Reihe von Faktoren kann dazu führen:

  • Diät
  • Menstruationszyklus
  • Genetik

Sie können helfen, die Wasserretention zu entlasten, indem sie Änderungen des Lebensstils vornehmen.

Symptome der Wasserretention

Symptome der Wasserretention können sein:

  • Blähungen, vor allem im Bauchbereich
  • Geschwollene Beine, Füße und Knöchel
  • Schwellungen des Bauches, des Gesichts und der Hüften
  • Steife Gelenke
  • Gewichtsschwankungen
  • Einbuchtungen in der Haut, ähnlich wie Sie auf den Fingern sehen, wenn Sie in der Badewanne oder Dusche eine lange Zeit gewesen sind

Was verursacht Wasserretention?

Eine Reihe von Faktoren können Wasserretention verursachen, einschließlich:

  • Fliegen in einem Flugzeug - Änderungen im Kabinendruck und Sitzung über einen längeren Zeitraum können dazu führen, dass Ihre
  • Körper, um an Wasser zu halten.
  • Stehend oder zu lange sitzen - Die Schwerkraft hält das Blut in den unteren Extremitäten. Es ist wichtig, aufzustehen und sich oft zu bewegen, um das Blut im Kreislauf zu halten. Wenn Sie einen sesshaften Job haben, planen Sie Zeit, aufzustehen und herumzugehen.
  • Menstruationsveränderungen und schwankende Hormone.
  • Essen zu viel Natrium - Sie können zu viel Natrium bekommen, indem Sie viel Tafelsalz verwenden oder verarbeitete Lebensmittel und alkoholfreie Getränke einnehmen.
  • Medikamente - einige Medikamente haben Wasserretention als Nebenwirkung. Diese beinhalten:
    • Chemotherapie
    • Over-the-Counter (OTC) Schmerzmittel
    • Blutdruck Medikamente
    • Antidepressiva
  • Schwaches Herz - ein schwaches Herz, das Blut nicht pumpen kann, kann dazu führen, dass der Körper Wasser zurückhält.
  • Tiefe Venenthrombose (DVT) - Bein Schwellung kann durch DVT verursacht werden, die ein Gerinnsel in einer Vene ist.
  • Schwangerschaft - die Verschiebung des Gewichts während der Schwangerschaft kann dazu führen, dass die Beine Wasser zurückhalten, wenn Sie sich nicht regelmäßig bewegen.

Kann anhaltende Wasserretention Komplikationen verursachen?

Konsequente Wasserretention könnte ein Symptom einer schweren Erkrankung sein wie:

  • tiefe Venenthrombose
  • Lungenödem oder Flüssigkeitsansammlung in den Lungen
  • Myome bei Frauen

Wenn dein Körper nicht natürlich in seinen ausgeglichenen Zustand zurückkehrt, solltest du medizinische Hilfe suchen. Ihr Arzt kann feststellen, ob Sie eine der folgenden benötigen, um Ihre Wasserretention zu entlasten:

  • Diuretika
  • Spezielle ergänzungen
  • Antibabypillen

Sieben Heilmittel für Wasserretention

Heilmittel für die Wasserretention sind:

1. Folgen Sie einer salzarmen Diät

Versuchen Sie, Ihre Aufnahme von Natrium auf nicht mehr als 2.300 Milligramm pro Tag zu begrenzen. Dies bedeutet Einkaufen der Perimeter des Lebensmittelgeschäfts und nicht essen verarbeitet, verpackte Lebensmittel. Versuchen Sie, Gewürze anstelle von Salz zu schmecken Gemüse und schlanke Proteine.

2. Fügen Sie Kalium- und Magnesium-reiche Lebensmittel hinzu

Sie werden dazu beitragen, Ihre Natrium-Niveaus auszugleichen. Optionen sind:

  • Bananen
  • Avocados
  • Tomaten
  • Süßkartoffeln
  • Blattgemüse, wie Spinat

3. Nehmen Sie eine Vitamin B-6 Ergänzung

Laut einer Studie, die im Journal of Caring Sciences veröffentlicht wurde, half Vitamin B-6 signifikant mit prämenstruellen Symptomen wie Wasserretention.

4. Essen Sie Ihr Protein

Protein zieht Wasser an und hält Ihren Körper ausgeglichen. Ein spezielles Protein namens Albumin hält Flüssigkeit im Blutkreislauf und verhindert, dass es ausläuft und Schwellungen verursacht.

5. Halten Sie Ihre Füße hoch

Erhöhen Sie Ihre Füße können helfen, bewegen Sie das Wasser nach oben und weg von Ihren unteren Extremitäten.

6. Tragen Sie Kompression Socken oder Leggings

Kompressionssocken werden immer beliebter und leichter zu finden. Sie sind bei Sportbekleidungsgeschäften und vielen Online-Seiten erhältlich. Kompressionssocken werden eng angesetzt. Sie können sich manchmal ein wenig unangenehm fühlen. Der Zweck der Kompressionskleidung ist, Ihre Beine zu quetschen und zu verhindern, dass Flüssigkeit sich ansammelt.

7. Suchen Sie die Hilfe Ihres Arztes, wenn Ihr Problem weiterhin besteht

Ihr Arzt kann eine diuretische Medikamente verschreiben, damit Sie mehr urinieren können.

Ausblick

Sie können ein gesundes Leben leben, wenn Sie natürlich Wasser behalten. Es ist ein häufiges gesundheitliches Problem. Seine Nebenwirkungen sind in der Regel wenig mehr als das Gefühl, wie Sie gewann etwas Gewicht und Ihre Kleidung passen fester als üblich. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Symptome machen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Verhütung

Es ist am besten, eine gesunde Ernährung zu folgen und Lebensmittel mit hohem Natrium zu beschränken. Halten Sie ein Tagebuch von dem, was Sie tun und essen, wenn Sie Lust haben, dass Sie extra Wasser behalten. Dies wird Ihnen helfen, die Ursachen zu ermitteln. Dann können Sie entsprechende Änderungen des Lebensstils vornehmen, um die Wasserretention zu verhindern.

Wegbringen

Wasserretention ist ein häufiges gesundheitliches Problem, das durch eine Reihe von Faktoren, einschließlich Diät, Menstruationszyklen und Genetik verursacht werden kann. Sie können helfen, die Wasserretention zu lindern, indem Sie einige Änderungen des Lebensstils machen. Wenn Ihre Wasserretention weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Arzt, der Medikamente verschreiben kann.

Kiffen - 7 Dinge, die Sie wissen sollten! - Quarks & Caspers Cannabis Doku (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Kardiologie