Akne: ursachen, behandlung und tipps


Akne: ursachen, behandlung und tipps

Akne ist ein häufiges Hautproblem.

Akne ist ein Hautzustand, der Flecken und Pickel verursacht, vor allem auf dem Gesicht, Schultern, Rücken, Nacken, Brust und Oberarme.

Es ist die häufigste Hauterkrankung in den Vereinigten Staaten (U.S.), die bis zu 50 Millionen Amerikaner jährlich.

Es tritt gewöhnlich während der Pubertät auf, wenn die Talgdrüsen aktivieren, aber es kann in jedem Alter auftreten.

Die Drüsen produzieren Öl und werden durch männliche Hormone stimuliert, die von den Nebennieren bei Männern und Frauen produziert werden.

Mindestens 85 Prozent der Menschen in der USA Erfahrung Akne im Alter zwischen 12 und 24 Jahren.

Hier sind einige Fakten über Akne. Mehr Details finden Sie im Hauptartikel.

  • Akne ist eine Hauterkrankung mit den Öldrüsen an der Basis der Haarfollikel.
  • Es betrifft 3 bei allen 4 Personen im Alter von 11 bis 30 Jahren.
  • Es ist nicht gefährlich, aber es kann Haut Narben verlassen.
  • Die Behandlung hängt davon ab, wie schwer und hartnäckig es ist.
  • Risikofaktoren sind Genetik, Menstruationszyklus, Angst und Stress, heiße und feuchte Klimate, mit Öl-basierten Make-up und Quetschen Pickel.

Was ist Akne?

Akne ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, die zu Whiteheads, Mitesser, Pickel, Zysten und Knötchen führt. Es ist nicht gefährlich, aber es kann Haut Narben verlassen.

Die menschliche Haut hat Poren, die mit Öldrüsen unter der Haut verbinden. Follikel verbinden die Drüsen mit den Poren. Follikel sind kleine Säcke, die flüssig produzieren und absondern.

Die Drüsen produzieren eine ölige Flüssigkeit namens Talg. Sebum trägt abgestorbene Hautzellen durch die Follikel auf die Oberfläche der Haut. Ein kleines Haar wächst durch die Follikel aus der Haut.

Pickel wachsen, wenn diese Follikel blockiert werden, und Öl baut sich unter der Haut auf.

Sie neigen dazu, auf dem Gesicht, Rücken, Brust, Schultern und Nacken erscheinen.

Hautzellen, Talg und Haar können in einen Stecker verklumpen. Dieser Stecker wird mit Bakterien infiziert und schwillt Ergebnisse. Ein Pickel beginnt zu entwickeln, wenn der Stecker beginnt zu brechen.

Propionibacterium acnes (P. acnes) Ist der Name der Bakterien, die auf der Haut leben und trägt zur Infektion der Pickel.

Forschung deutet darauf hin, dass die Schwere und Häufigkeit der Akne von der Belastung der Bakterien abhängen. Nicht alle Akne-Bakterien lösen Pickel aus. Ein Stamm hilft, die Haut pimple-frei zu halten.

Ursachen

Stress kann ein wichtiger Auslöser von Akne in einigen Fällen sein.

Eine Reihe von Faktoren löst Akne, aber die Hauptursache ist ein Anstieg der Androgenspiegel.

Androgen ist eine Art von Hormon, dessen Niveaus steigen, wenn die Adoleszenz beginnt. Bei Frauen wird es in Östrogen umgewandelt.

Steigende Androgenspiegel verursachen die Öldrüsen unter der Haut zu wachsen. Die vergrößerte Drüse produziert mehr Talg. Übermäßiges Talg kann zelluläre Wände in den Poren brechen, wodurch Bakterien wachsen.

Einige Studien deuten darauf hin, dass genetische Faktoren das Risiko erhöhen können.

Weitere Ursachen sind:

  • Einige Medikamente, die Androgen und Lithium enthalten
  • Fettige Kosmetik
  • Hormonelle Veränderungen
  • Emotionaler Stress
  • Menstruation

Typen

Akne Pickel variieren in Größe, Farbe und Schmerzen.

Folgende Typen sind möglich:

  • Whiteheads: Diese bleiben unter der Haut und sind klein
  • Blackheads: Klar sichtbar, sie sind schwarz und erscheinen auf der Oberfläche der Haut
  • Papeln: Kleine, meist rosa Beulen, diese sind auf der Oberfläche der Haut sichtbar
  • Pusteln: deutlich sichtbar auf der Oberfläche der Haut. Sie sind an ihrer Basis rot und haben Eiter an der Spitze
  • Nobulat: Klar sichtbar auf der Oberfläche der Haut. Sie sind große, feste, schmerzhafte Pickel, die tief in die Haut eingebettet sind
  • Zysten: deutlich sichtbar auf der Oberfläche der Haut. Sie sind schmerzhaft und voller Eiter. Zysten können Narben verursachen.

Over-the-counter Behandlung

Die Behandlung hängt davon ab, wie schwer und anhaltend die Akne ist.

Leichte Akne

Eine Vielzahl von steroidalen und nicht-steroidalen Cremes und Gele zur Verfügung stehen, um Akne zu behandeln, und viele sind wirksam.

Mild Akne kann mit Over-the-Counter (OTC) Medikamente, wie Gele, Seifen, Pads, Cremes und Lotionen, die auf die Haut angewendet werden behandelt werden.

Cremes und Lotionen sind am besten für empfindliche Haut. Alkoholbasierte Gele trocknen die Haut und sind besser für fettige Haut.

OTC Akne Heilmittel können die folgenden Wirkstoffe enthalten:

  • Resorcinol : Hilft, Mitesser und Whiteheads zu brechen
  • Benzoylperoxid : Tötet Bakterien, beschleunigt den Ersatz der Haut und verlangsamt die Produktion von Talg
  • Salicylsäure : Hilft den Zusammenbruch von Mitesser und Weißköpfen und hilft, Entzündungen und Schwellungen zu reduzieren
  • Schwefel : Genau wie das funktioniert ist unbekannt
  • Retina : Hilft, die Poren durch den Zellumsatz zu entblößen
  • Azelainsäure : Stärkt die Zellen, die die Follikel auslösen, stoppt Talgausbrüche und reduziert das Bakterienwachstum. Es gibt Sahne für Akne, aber andere Formen werden für Rosacea verwendet.

Es empfiehlt sich, mit den niedrigsten Stärken zu beginnen, da einige Vorbereitungen Hautreizungen, Rötungen oder Brennen beim ersten Gebrauch verursachen können.

Diese Nebenwirkungen sinken normalerweise nach fortgesetztem Gebrauch. Wenn nicht, siehe Arzt.

Behandlung von moderaten bis schweren Akne

Ein Hautspezialist oder Dermatologe kann schwerere Fälle behandeln.

Sie können ein Gel oder eine Creme ähnlich OTC-Medikamente, aber stärker oder ein orales oder topisches Antibiotikum verschreiben.

Kortikosteroid-Injektion

Wenn eine Akne-Zyste stark entzündet wird, kann sie zerreißen. Dies kann zu Narbenbildung führen.

Ein Spezialist kann eine entzündete Zyste durch Injektion eines verdünnten Kortikosteroids behandeln.

Dies kann helfen, Narbenbildung zu vermeiden, Entzündungen zu reduzieren und die Heilung zu beschleunigen. Die Zyste wird innerhalb von wenigen Tagen zerfallen.

Orale Antibiotika

Orale Antibiotika können für bis zu 6 Monate für Patienten mit mäßiger bis schwerer Akne verschrieben werden.

Diese zielen darauf ab, die Bevölkerung zu senken P. Acnes . Die Dosierung beginnt hoch und reduziert sich, wie die Akne klärt.

P. acnes Kann resistent gegen das Antibiotikum in der Zeit, und ein anderes Antibiotikum wird benötigt. Akne ist eher resistent gegen topische anstatt orale Antibiotika.

Antibiotika können das Wachstum von Bakterien bekämpfen und Entzündungen reduzieren.

Erythromycin und Tetracyclin sind üblicherweise für Akne vorgeschrieben.

Orale Kontrazeptiva

Orale Kontrazeptiva können helfen, Akne bei Frauen zu kontrollieren, indem sie die überaktive Drüse unterdrücken. Sie werden häufig als langfristige Akne-Behandlungen verwendet.

Diese können nicht für Frauen geeignet sein, die:

  • Haben eine Blutgerinnungsstörung
  • Rauch
  • Haben eine Geschichte von Migränen
  • Sind über 35 Jahre alt

Es ist wichtig, mit einem Gynäkologen zuerst zu überprüfen.

Topische antimikrobielle Mittel

Topische antimikrobielle Mittel zielen auch darauf ab, zu reduzieren P. acnes Bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Akne. Beispiele sind Clindamycin und Natriumsulfacetamid.

Der Dermatologe kann ein topisches Retinoid vorschreiben.

Topische Retinoide sind ein Derivat von Vitamin A. Sie schließen die Poren auf und verhindern, dass whiteheads und blackheads sich entwickeln.

Beispiele für topische Retinoide, die in den USA vorgeschrieben sind, sind Adaptalene, Tazaroten und Tretinoin.

Isotretinoin

Dies ist eine starke, orale Retinoid, die für die Behandlung von schweren zystischen Akne und schwere Akne, die nicht auf andere Medikamente und Behandlungen reagiert verwendet.

Es ist eine streng kontrollierte Medikamente mit potenziell schwerwiegenden Nebenwirkungen. Der Patient muss eine Einwilligungserklärung unterschreiben, um zu sagen, dass sie die Risiken verstehen.

Nebenwirkungen sind trockene Haut, trockene Lippen, Nasenbluten, fetale Anomalien, wenn sie während der Schwangerschaft verwendet werden, und Stimmungsschwankungen.

Patienten, die Isotretinoin nehmen, müssen Vitamin A Ergänzungen vermeiden, da diese zu Vitamin A Toxizität führen können.

15 Tipps für die Verwaltung von Akne

Hier sind einige Tipps für die Suche nach Haut, die Akne hat oder ist anfällig für sie.

  1. Waschen Sie Ihr Gesicht nicht mehr als zweimal jeden Tag mit warmem Wasser und milde Seife speziell für Akne gemacht.
  2. Nicht die Haut schrubben oder die Pickel platzen, da dies die Infektion weiter nach unten drücken kann, was zu mehr Sperrung, Schwellung und Rötung führt.
  3. Vermeiden Sie knallende Pickel, da dies macht Narben wahrscheinlich ist.
  4. Ein Spezialist kann einen Pickel behandeln, der eine schnelle Entfernung aus kosmetischen Gründen erfordert.
  5. Verlassen Sie das Gesicht zu berühren.
  6. Halten Sie das Telefon aus dem Gesicht, wenn Sie sprechen, da es wahrscheinlich ist, Talg und Hautrückstände zu enthalten.
  7. Waschen Sie häufig Hände, besonders bevor Sie Lotionen, Cremes oder Make-up anwenden.
  8. Saubere Brille regelmäßig, da sie Talg und Hautreste sammeln.
  9. Wenn Akne auf dem Rücken, Schultern oder Brust ist, versuchen Sie, lose Kleidung zu tragen, um die Haut atmen zu lassen. Vermeiden Sie enge Kleidungsstücke wie Stirnbänder, Kappen und Schals, oder waschen Sie sie regelmäßig, wenn sie verwendet werden.
  10. Wählen Sie Make-up für empfindliche Haut und vermeiden Sie Öl-basierte Produkte. Make Make up vor dem Schlafen.
  11. Halten Sie das Haar sauber, da es Talg und Hautrückstände sammelt. Vermeiden Sie fettige Haarprodukte, wie solche mit Kakaobutter.
  12. Vermeiden Sie übermäßige Sonneneinstrahlung, da es dazu führen kann, dass die Haut mehr Talg produziert. Mehrere Akne Medikamente erhöhen das Risiko von Sonnenbrand.
  13. Verwenden Sie beim Rasieren einen elektrischen Rasierer oder scharfen Sicherheitsrasierer. Erweichen Sie die Haut und den Bart mit warmem Seifenwasser vor dem Auftragen von Rasierschaum.
  14. Vermeiden Sie Angst und Stress, da es die Produktion von Cortisol und Adrenalin erhöhen kann, die Akne verschärfen.
  15. Versuchen Sie, kühl und trocken in heißen und feuchten Klimazonen zu halten, um zu schwitzen.

Akne ist ein häufiges Problem. Es kann schwere Peinlichkeit verursachen, aber die Behandlung ist verfügbar, und es ist in vielen Fällen wirksam.

Wie ich meine Akne loswurde ❘ von unreiner zu reiner Haut ❘ Produkte & Tipps zur Behandlung (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung