Yoga kann muskel-skelett-schmerzen verursachen


Yoga kann muskel-skelett-schmerzen verursachen

Während Yoga helfen kann, Schmerzen zu lindern, zeigt die Forschung, dass es auch dazu führen kann.

Yoga wird oft als eine effektive Praxis für die Schmerzlinderung gefeiert. Eine neue Studie stellt jedoch fest, dass Yoga auch Schmerzen verursachen kann, und Yoga-Verletzungen sind viel häufiger als man denken kann.

Die Forschung deutet darauf hin, dass jedes Jahr mehr als 10 Prozent der Menschen, die Yoga in einer Erholungsfähigkeit Praxis erleben muskuloskeletale Schmerzen, vor allem in den oberen Gliedmaßen, als Ergebnis.

Was mehr ist, fand die Studie, dass Yoga tatsächlich mehr als ein Fünftel der bestehenden Verletzungen verschlechtert.

Lead Study Autor Prof. Evangelos Pappas, der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der University of Sydney in Australien, und Kollegen kürzlich berichtet ihre Ergebnisse in der Zeitschrift für Körper- und Bewegungstherapien .

Yoga ist eine der häufigsten Geist und Körper Praktiken in den Vereinigten Staaten, und seine Popularität ist zunehmend. Laut einer Umfrage von Yoga Alliance im vergangenen Jahr durchgeführt, rund 37 Millionen U.S. Erwachsene üben Yoga, ein deutlicher Anstieg von 20 Millionen im Jahr 2012.

Aber warum ist Yoga so ansprechend? Abgesehen von seinen stressfreien Effekten, ein Grund, warum Menschen von Yoga angezogen sind, ist ihre Fähigkeit, Schmerzen zu lindern. Eine aktuelle Studie berichtet von Medical-Diag.com Festgestellt, dass für Rückenschmerzen, Yoga ist genauso vorteilhaft wie Physiotherapie.

Allerdings schlägt die neue Studie von Prof. Pappas und das Team vor, dass beim Yoga-Training Vorsicht geboten werden sollte, da es mehr Schaden als gut machen könnte.

Obere Gliedmaßenschmerzen am häufigsten

Für ihre Studie analysierten die Forscher die Daten von 354 Erwachsenen, die sich mit Freizeit-Yoga beschäftigten.

Die Teilnehmer absolvierten zwei elektronische Fragebögen, die 1 Jahr auseinander waren, die Informationen über irgendwelche muskuloskeletalen Schmerzen, die sie haben könnten, wo im Körper dieser Schmerz aufgetreten ist, und Schmerzschwere sammeln.

Die Daten zeigten, dass 10,7 Prozent der Teilnehmer muskuloskeletale Schmerzen als Folge von Yoga erlebt.

"In Bezug auf die Schwere, mehr als ein Drittel der Fälle von Schmerzen durch Yoga verursacht wurden ernst genug, um Yoga-Teilnahme zu verhindern und dauerte mehr als 3 Monate", sagt Prof. Pappas.

Schmerzen in den oberen Extremitäten - einschließlich der Schulter, Ellenbogen, Handgelenk und Hand - war die häufigste Art von Schmerzen durch Yoga, die Prof. Pappas spekuliert kann bis zu "Haltungen, die Gewicht auf die oberen Gliedmaßen", wie z Der Abwärtshund.

Bei Probanden mit bereits vorhandenen muskuloskeletalen Verletzungen wurden etwa 21 Prozent dieser Verletzungen durch die Teilnahme am Yoga verschärft, berichtet das Team. Vorbestehende Schmerzen der oberen Extremität waren am meisten von Yoga betroffen.

Verletzungsquote höher als bisherige Berichte

Allerdings brachte die Studie auch einige positive Nachrichten; Rund 74 Prozent der Teilnehmer berichteten, dass sich ihre bereits vorhandenen muskuloskeletalen Schmerzen durch Yoga verbessert haben.

Dennoch glauben die Forscher, dass ihre Erkenntnisse das Bedürfnis nach Vorsicht hervorheben, wenn es darum geht, Yoga zu praktizieren, vor allem für Menschen, die bereits muskuloskeletale Schmerzen haben.

"Unsere Studie ergab, dass die Inzidenz von Schmerzen durch Yoga verursacht wird mehr als 10 Prozent pro Jahr", sagt Prof. Pappas ", die vergleichbar mit der Verletzung aller Sportverletzungen in der körperlich aktiven Bevölkerung kombiniert ist."

Allerdings halten die Leute es für eine sehr sichere Tätigkeit. Diese Verletzungsrate ist bis zu 10-mal höher als bisher bekannt."

Prof. Evangelos Pappas

Die Forscher sagen, dass ihre Ergebnisse helfen können sowohl medizinische Fachkräfte und Patienten, um die Risiken von Yoga mit anderen Arten von körperlicher Aktivität zu vergleichen, so dass sie über fundierte Entscheidungen über welche Form der Übung am besten zu machen.

"Wir empfehlen, dass Yogalehrer auch mit ihren Schülern die Risiken für Verletzungen besprechen, wenn sie nicht gewissenhaft geübt werden, und das Potential für Yoga, um einige Verletzungen zu verschärfen", ergänzt Prof. Pappas.

"Yoga-Teilnehmer werden ermutigt, die Risiken der Verletzung und alle bereits vorhandenen Schmerzen, vor allem in den oberen Gliedmaßen zu diskutieren, mit Yogalehrern und Physiotherapeuten zu erforschen Haltung Änderungen, die zu einer sichereren Praxis führen können."

Erfahren Sie, wie Yoga und Meditation DNA beeinflussen, um Stress abzubauen.

Meniskus Schmerzen // 2 Übungen bei Knieschmerzen und Schmerzen im Meniskus (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung