Identische zwillinge haben eine identische vision, bis ins kleinste detail


Identische zwillinge haben eine identische vision, bis ins kleinste detail

Eine neue Zwillingsstudie stellt fest, dass kleine optische Veränderungen stark von der Genetik beeinflusst werden.

Eine Studie in der Zeitschrift veröffentlicht Investigative Ophthalmologie und Visuelle Wissenschaft Findet, dass der identische genetische Code der identischen Zwillinge bedeutet, dass sie identische Augen haben, sogar bis zu den kleinsten Details.

In den letzten Jahren hat sich herausgestellt, dass einige der größeren Sehfehler - wie Myopie (Kurzsichtigkeit) und Astigmatismus (eine Unvollkommenheit in der Krümmung des Auges) - eine starke genetische Komponente haben.

Studien haben gezeigt, dass etwa 80 Prozent der Varianz in der Myopie und 50 Prozent der Varianz im Astigmatismus ist genetisch im Ursprung.

Anders als die größeren, oft korrigierbaren Aberrationen im Auge gibt es noch viele kleinere Fehler, die im visuellen System vorkommen.

Im Allgemeinen kompensiert das Auge diese kleinen Defekte, ohne dass das Individuum eine Verringerung der visuellen Klarheit erleidet. Zum Beispiel werden Aberrationen in der Hornhaut oft durch entgegengesetzte Aberrationen in der Linse kompensiert.

Obwohl es viele Arten von kleineren optischen Defekten oder Aberrationen höherer Ordnung gibt, sind die drei Haupttypen, die im Alltag am deutlichsten sind,:

  • Sphärische Abweichung: Diese verursachen Nachtmyopie, in der das Individuum bei schwachem Licht schwer zu sehen ist. Sie können auch Halos um helle Objekte sehen.
  • Koma: Dies sind Punkte des Lichts, wie z. B. Sterne, die einen Schwanz ähnlich einem Kometen zu haben scheinen.
  • Klee: Diese Lichtpunkte scheinen in drei Richtungen geschmiert zu werden, ähnlich wie das Mercedes-Benz-Symbol.

Derzeit ist wenig über den Ursprung höherer Ordnung Aberrationen bekannt, aber viele Forscher betrachten sie als eine Folge von Umweltfaktoren, anstatt unsere DNA.

Die Genetik der optischen Aberrationen

Vor kurzem haben sich Forscher der Anglia Ruskin University Vision und Augenforschungseinheit im Vereinigten Königreich mit Kollegen aus dem Laboratorio de Optica und dem Murcia Twin Registry von der University of Murcia in Spanien zusammengeschlossen. Sie wollten untersuchen, wieviel von diesen Aberrationen höherer Ordnung allein auf die Genetik zurückzuführen sind.

Für die Studie rekrutierten sie 69 Sätze von Zwillingen, von denen 36 identisch oder monozygot waren. Das Team, das von Dr. Juan Tabernero geleitet wurde, suchte nach optischen Defekten in jedem Auge.

Sie fanden, dass identische Zwillinge, mit identischer DNA, auch identische Defekte hatten - sogar bei Einzelpersonen über dem Alter von 50 Jahren. Dies war ein überraschender Befund, da diese Leute ihre Augen für ein halbes Jahrhundert "benutzt" hatten und sie für Umweltfaktoren offen ließen - einschließlich Diät, Unfälle und Krankheit - um subtile Änderungen vorzunehmen.

Bei den nichtidentischen Zwillingen, die durchschnittlich 50 Prozent ihrer Gene teilen, waren die Augenfehler unterschiedlich. Dies zeigt, dass die Genetik eine wesentlich wichtigere Rolle spielt als die Umwelt, wenn es um kleine Veränderungen in der Vision geht.

Wir haben gezeigt, wie winzige optische Defekte des Auges, die auf Unvollkommenheiten reagieren, die so wenig wie ein paar Mikrometer in den Linsen des menschlichen Auges sind, bei identischen Zwillingen und nicht bei nichtidentischen Zwillingen sehr ähnlich sind."

Dr. Juan Tabernero

Die Ergebnisse fliegen angesichts älterer Theorien, von denen viele vermuten, dass Umweltfaktoren meist in optische Aberrationen involviert waren.

Mit einer charmant romantischen Phrase erklärt Dr. Tabernero: "Aberrationen sind zum Beispiel dafür verantwortlich, wie jeder die Sterne am Abend nachts etwas anders sieht, aber jetzt können wir sagen, dass nur identische Zwillinge identische Sterne sehen."

In Zukunft hoffen die Autoren, dass eine große, genomweite Assoziationsstudie unternommen werden könnte, um den genetischen Code unter diesen kleinen Veränderungen zu finden. Das Verständnis der Gene, die diese kleinen Änderungen untermauern, könnte uns helfen, die Prozesse hinter den größeren Fehlern in manchen Menschen zu verstehen.

Erfahren Sie, wie blinde Menschen Gehirne umverdrahten, um ihre anderen Sinne zu verbessern.

Game Two #31 | Crash Bandicoot N.Sane Trilogy, Micro Machines World Series, The Town Of Light, (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit