Fünf tipps zur behandlung von bakterieller vaginose zu hause


Fünf tipps zur behandlung von bakterieller vaginose zu hause

Ein Arzt sollte konsultiert werden, wenn die Symptome von BV von Juckreiz, Brennen oder Schmerzen begleitet werden.

Bakterielle Vaginose ist die häufigste vaginale Infektion. Wie können Frauen diese Bedingung zu Hause behandeln?

So viele wie 1 von 4 Frauen in den Vereinigten Staaten haben bakterielle Vaginose (BV). Viele haben keine Symptome, und einige Fehler ihre Symptome für eine andere Infektion, wie eine Hefe-Infektion.

Das häufigste Symptom von BV ist ein übelriechender, fischiger Geruch aus der Vagina. Einige Frauen erleben auch Juckreiz, Brennen oder eine ungewöhnliche graue Entladung.

Antibiotika können die meisten Fälle von BV behandeln. Einige Frauen bevorzugen es, zuerst Hausmittel zu versuchen, während andere feststellen, dass BV nach mehreren Runden von Antibiotika weiterhin auftritt.

Dieser Artikel untersucht einige Hausmittel für bakterielle Vaginose. Diese können helfen:

  • Kampf BV
  • Reduzieren ihre Schwere
  • Hör auf, es zurückzukehren

1. wiss, wann man einen Arzt aufsuchen will

Die Vagina ist die Heimat einer komplexen Kolonie von Organismen, die vaginalen Gesundheit und ihre chemischen pH-Wert zu halten. Wenn vaginalen pH-Wert oder Bakterien ändern, ist die Vagina anfälliger für Infektionen, einschließlich BV.

Eine BV-Infektion deutet darauf hin, dass etwas die Balance der Vaginalchemie verärgert hat. Die Adressierung dieser zugrunde liegenden Ursache kann dazu beitragen, es zu behandeln und das Risiko zu verringern, dass es zurückkehrt.

BV verursacht selten ernste Symptome, so dass die meisten Frauen, die Hausmittel für bakterielle Vaginose versuchen wollen, dies sicher tun können. In einigen Fällen, obwohl, Symptome von BV rechtfertigen sofortige medizinische Behandlung.

Frauen, die vermuten, dass sie BV haben, sollten einen Arzt sehen, wenn:

  • Sie sind schwanger: BV ist mit Frühgeburt, Fehlgeburt, niedrigem Geburtsgewicht und anderen Schwangerschaftskomplikationen verbunden. Eine sofortige Behandlung kann das Risiko reduzieren. Darüber hinaus einige Hausmittel für BV, wie die Verwendung von ätherischen Ölen, kann nicht sicher für schwangere Frauen.
  • Es gibt andere Symptome: Ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen, intensiver Schmerz, Blutentleerung oder ähnliche Symptome kann etwas anderes als BV vorschlagen.
  • Sie entwickeln ein Fieber: Dies zeigt auch auf eine weitere Infektion.
  • Sie erleben intensives Brennen oder Juckreiz.
  • Home Remedies sind fehlgeschlagen: Einige andere Infektionen können BV nachahmen. Unbehandelt, können diese Infektionen viel schlimmer werden.
  • Sie sind unsicher, ob das Problem BV ist: Frauen mit einer Geschichte von wiederkehrenden Hefe-Infektionen, zum Beispiel, sollten einen Arzt vor Beginn der Behandlung zu Hause. Einige Unternehmen verkaufen jetzt over-the-counter Vaginal-Tests, die eine Option für Frauen unsicher sein können, die Ursache ihrer Symptome.

In den meisten Fällen kann ein Arzt die BV leicht diagnostizieren. Ein kurzer Kurs von Antibiotika sollte die Infektion aufklären. Diese Antibiotika produzieren selten signifikante Nebenwirkungen.

2. Wissen, wie Sex bakterielle Vaginose verursachen kann

BV kann sich zwischen Sexualpartnern verbreiten. Also, eine Frau, die denkt, dass sie BV hat, sollte sich dem Sex entziehen oder sicherer Sex mit einem Kondom üben, bis die Infektion verschwunden ist.

Sexuelle Praktiken, die das natürliche Gleichgewicht der Bakterien in der Vagina stören, können auch einen Ausbruch der BV auslösen. Strategien, die das Risiko senken, sind:

  • Niemals von anal zum vaginalen Geschlecht übergehen: Dies kann Fäkalien in die Vagina übertragen und damit BV verursachen. Ändern Sie Kondome, bevor Sie von anal bis vaginalen Geschlechtsverkehr, und legen Sie nie etwas in die Vagina, die im Anus war, ohne mit Seife und warmem Wasser zu waschen.
  • Mit einem Kondom während des Geschlechtsverkehrs: Wenn Samen mit Vaginalflüssigkeiten vermischt, kann es den Geruch einer bestehenden BV-Infektion schlechter machen.
  • Urinieren sofort nach dem Geschlechtsverkehr: Nach dem Wasserlassen, spülen Sie die Vagina und Vulva mit klarem Wasser. Bei manchen Frauen verändern Sexualflüssigkeiten und Schmierstoffe den empfindlichen pH-Wert der Vagina und machen sie anfälliger für eine BV-Infektion.

3. Sichere Hygiene-Praktiken verwenden

Das Tragen von atmungsaktiver Baumwollunterwäsche wird dazu beitragen, eine gute Vaginalhygiene zu erhalten.

Weil BV einen übelriechenden Geruch verursachen kann, glauben viele Frauen fälschlicherweise, dass es auf schlechte Hygiene zurückzuführen ist. Das ist ein Mythos.

Die Vagina ist eine selbstreinigende Orgel, die keine Dosen, Seifen oder Duftstoffe benötigt. In der Tat, die Verwendung dieser Produkte können vaginalen pH-Wert ändern. Dies erhöht die Anfälligkeit gegenüber BV und kann an sich einen übelriechenden Geruch hervorrufen.

Um das Risiko zu reduzieren und eine bestehende Infektion zu verschlimmern:

  • Vermeiden Sie jede duftende Produkte auf der Vagina, einschließlich duftenden Tampons oder Seifen.
  • Do not douche, da dies die vaginale Chemie ändert und duftende Produkte verwenden kann, die Reizungen verursachen können.
  • Die Vagina nur mit Wasser waschen und keine Seife in die Vagina einfügen. Es ist in der Regel sicher, unscented Seife auf der Vulva zu verwenden.
  • Tragen Sie atmungsaktive Baumwollunterwäsche.
  • Wischen Sie von vorne nach hinten, da dies vermieden wird, fäkale Angelegenheit in die Vagina zu fegen. Verwenden Sie niemals Gegenstände, die im Anus waren, wie zB Sexspielzeug, in der Vagina.
  • Halten Sie den Vaginalbereich trocken. Vermeiden Sie es, in nassen Badebekleidung oder Unterwäsche zu sitzen und sanft die Vagina trocken nach einer Dusche.
  • Waschen Sie die Hände, bevor Sie die Vagina berühren, besonders wenn Sie Gegenstände wie Tampons oder Menstruationsschalen einsetzen.

4. Versuche ein Probiotikum

Probiotika helfen dem Körper wachsen nützliche Bakterien. Diese können ungesunde Bakterien und Pilze wie Hefe bekämpfen.

Natürliche Probiotika können die Bakterienkolonie unterstützen, die die Vagina gesund hält. Diese beinhalten:

  • Joghurt
  • Fermentierte Lebensmittel
  • Einige Hüttenkäse

Eine probiotische Ergänzung kann auch helfen. Frauen, die Schmerzen mit BV verbunden sind, können versuchen, probiotische Tampons zu kühlen.

Um dies zu tun, können Frauen versuchen, ungefrorene Ebene Joghurt in einem Tampon-Applikator, dann Einfügen in die Vagina. Die kühlende Empfindung lindert vorübergehend Schmerzen, und das Probiotikum kann die zugrunde liegende Infektion bekämpfen.

5. Versuchen Sie ein alternatives Heilmittel

In zunehmendem Maße nehmen Forscher ernsthaft die Macht der Volksmedizin, um BV zu kämpfen. Eine Person kann eine der folgenden Strategien betrachten:

Apfelessig

Apfelessig kann helfen, den vaginalen pH-Wert auszugleichen. Das Spülen der Vulva in einer Lösung von 2 Esslöffeln Apfelessig und 1 Tasse Wasser zweimal pro Tag kann Symptome lindern.

Honig, der natürliche antimikrobielle Eigenschaften hat, kann die Wirksamkeit von Apfelessig erhöhen.

Knoblauch

Essen Knoblauch kann das Risiko von BV zu reduzieren, weil es als natürliche antibakterielle wirken kann.

Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass Knoblauch ein natürliches antibakterielles ist. Hinzufügen, um die Diät oder nehmen ein Knoblauch Ergänzung kann das Risiko von BV reduzieren.

Allerdings ist es wichtig, dass es nur gegessen wird. Die Leute sollten nicht Knoblauch in die Vagina einfügen, da sie die zarte Haut verbrennen wird.

Teebaumöl

Eine begrenzte Anzahl von Untersuchungen deutet darauf hin, dass die Anwendung von Teebaumöl Symptome von BV behandeln könnte. Es kann auch helfen, einige andere Infektionen, wie Hefe.

Menschen können allergisch auf Teebaumöl sein. Um auf eine Reaktion zu testen, reiben Sie ein wenig auf den Unterarm. Wenn es keine Reaktion in 24-48 Stunden gibt, kann es nützlich sein. Allerdings kann das Öl brennen Wichtig ist, dass die Leute sich daran erinnern sollten, dass es für schwangere Frauen nicht sicher ist. Frauen, die Teebaumölbehandlungen betrachten, sollten zuerst einen Arzt konsultieren.

Borsäure

Forschung schlägt vor, dass Borsäure BV kämpfen kann, besonders bei Frauen, die wiederkehrende Infektionen haben.

In einer 2009-Forschung ergänzten die Forscher die antibiotische Behandlung mit 600 mg Borsäure direkt in die Vagina eingefügt. Frauen, die Borsäure verwendet haben, hatten höhere Heilungsraten als diejenigen, die nicht. Die Studie warnt jedoch, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, um dies als Hausmittel für BV zu validieren.

Schwangere Frauen sollten keine Hausmittel benutzen und müssen Rat von ihrem Arzt suchen, wenn sie irgendwelche berücksichtigen.

Behandlung und Vorbeugung von wiederkehrenden Bakteriellen Vaginosen (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit