Doppelte leere: ein leitfaden für blasenentleerungstechniken


Doppelte leere: ein leitfaden für blasenentleerungstechniken

Harnwege können bedeuten, dass eine Person wacht mehrmals in der Nacht wollen in die Toilette gehen. Manchmal können sie nur fühlen, dass sie nur noch wenige Minuten später gehen müssen. Dies sind nur einige der Probleme mit der Harnfrequenz verbunden.

Während die Anzahl der Zeiten, in denen eine Person den Urin auflösen kann, kann eine allgemeine Regel etwa 6-8 mal am Tag liegen. Für jemanden, der in die Toilette häufiger als dies geht, gibt es Techniken, die sie versuchen können, um sicherzustellen, dass sie ihre Blase mehr leeren können.

Ein solches Beispiel ist doppelte Leere. Dies kann die Gefühle der Harnfrequenz verringern, die die Menschen erleben können.

Wichtig ist, dass eine Person mit ihrem Arzt überprüfen sollte, bevor sie irgendwelche Blasenentleerungstechniken ausprobieren, da die Harnfrequenz manchmal auf eine Infektion der Harnwege zurückzuführen ist. Wenn es eine Infektion gibt, sollte dies mit Antibiotika behandelt werden.

Was ist doppelte Leere?

Es gibt mehrere Ansätze zur Verbesserung der Blasenentleerung. Doppelte Leere in einer der häufigsten.

Doppelte Leere beinhaltet das Sitzen in einer idealen Position zu urinieren und dann warten 20-30 Sekunden, um wieder zu urinieren.

Diese Technik ist besonders effektiv für Leute, die sich wie ihre Blase fühlen, ist nicht leer, oder die nach der Leere schnell zur Toilette zurückkehren.

Die Schritte zur Ablehnung sind wie folgt:

  • Sitzt bequem auf der Toilette und lehnt sich leicht nach vorn
  • Ruht die Hände auf die Knie oder Oberschenkel, die die Position der Blase für die Leere optimiert
  • Urinieren als normal, konzentriert sich auf die Entleerung der Blase so viel wie möglich
  • Verbleibend auf der Toilette und wartet von 20 auf 30 Sekunden
  • Etwas weiter nach vorn lehnen und wieder urinieren

Die Menschen können auch davon profitieren, von vorne zu schaukeln, da dies zu einer besseren Blasenentleerung führen kann. Allerdings sollte eine Person nicht von Seite zu Seite schaukeln, wenn sie sich nicht sicher auf der Toilette positionieren können.

Es gibt zusätzliche Variationen auf doppelte Leere, die Menschen verwenden können. Ein Beispiel ist, um aufzustehen und herumlaufen für 10 Sekunden vor der Rückkehr auf die Toilette. Allerdings sollte eine Person niemals belasten, wenn sie Urin passieren, da dies die Beckenboden Muskeln beeinflussen kann.

Nach einer Studie, Menschen, die die doppelte Leere Technik verwendet hatte eine geringere Inzidenz von Bakterien in ihrem Urin als diejenigen, die nicht.

Zusätzliche Blasenentleerungstechniken

Es gibt andere Techniken neben doppelten Leere, die eine Person verwenden können, um die Blase zu entleeren und die Harnfrequenz zu reduzieren.

Das Creenmanöver beinhaltet das Sitzen auf der Toilette und lehnt sich leicht vor dem Wasserlassen. Eine Person sollte jede Hand über ihren Schamknochen legen, etwas nach innen in Richtung ihres Magens drücken und anfangen zu urinieren. Sie sollten weiterhin auf die Blase zu drücken, wie sie nichtig. Dies kann dazu beitragen, die Menge an Urin aus der Blase vertrieben zu erhöhen.

Weitere Techniken sind:

  • Fließendes Wasser : Das Hören von fließendem Wasser kann die Fähigkeit einer Person, die Blase zu entleeren, verbessern.
  • Blasenpercussion : Das Antippen auf die Blase mit leichtem Druck kann zu Kontraktionen führen, die helfen, Urin zu passieren. Eine Person sollte weiterhin für ein paar Sekunden zu klopfen, auch nachdem die Blase vollständig entleert ist.
  • Stimulationstherapie : Das Berühren bestimmter Körperbereiche kann den Urin anregen. Stimulationsmethoden können das Ziehen auf die Schamhaare, das Massieren des unteren Magens oder die inneren Oberschenkel umfassen.
  • Vibrationstherapie : Vibrationstherapie beinhaltet das Halten einer Vibrationsvorrichtung am Unterbauch. Die Vibrationen können die Blase stimulieren und die Entleerung fördern.

Zusätzlich zu diesen Techniken sollte sich eine Person an die Bedeutung ihrer Umgebung erinnern, wenn sie sich entschieden hat. Eine ruhige Umgebung, in der sich jemand nicht gehetzt fühlt, ist sehr wichtig, um die Blase vollständig zu entleeren.

Warum ist es wichtig, die Blase vollständig zu entleeren?

Eine Komplikation, die Blase nicht vollständig zu entleeren, kann ein größeres Risiko für Infektionen der Harnwege sein.

Unvollständige Blasenentleerung fügt nicht nur die Harnfrequenz hinzu; Es kann auch andere Effekte auf den Körper haben. Aus diesem Grund können Techniken wie doppelte Leere so wichtig sein.

Eine der Komplikationen, die mit der vollständigen Entleerung der Blase verbunden sind, ist, dass sie überdehnt wird. Wenn die Blase übermäßig gestreckt wird, kann es nicht so schnell wie möglich zurückschnappen. Dies führt zu einer weiteren Schwierigkeit bei vollständiger Leere.

Eine weitere Komplikation ist ein größeres Risiko für Infektionen der Harnwege. Wenn der Urin zu lange in der Blase bleibt, können sich Bakterien aufbauen. Infolgedessen ist eine Person ein erhöhtes Risiko für eine Infektion der Harnwege.

Harnwegsinfektionen sind schmerzhaft und können zu Unkraut in der Blase sowie Nierenschäden führen, wenn unbehandelt. Wann immer möglich, die Verhinderung einer Harnwegsinfektion durch doppelte Leere oder andere Techniken, um die Häufigkeit der Harnfrequenz zu reduzieren, kann helfen.

Behandlungen für unvollständige Blasenentleerung

Zusätzlich zu den Techniken zur Verbesserung der Blasenentleerung gibt es weitere Behandlungen, um die unerwünschten Effekte der unvollständigen Blasenentleerung zu reduzieren.

Änderungen des Lebensstils

Wenn jemand übergewichtig ist, kann Gewichtsverlust helfen, ihre Häufigkeit der Harnfrequenz zu reduzieren. Vermeidung von Verbrauch von zu viel Flüssigkeit, vor allem vor dem Bett, kann zurückschneiden, wie oft Menschen nachts aufwachen, um in die Toilette zu gehen.

Schritte zu unternehmen, um Verstopfung zu vermeiden, wann immer möglich kann auch helfen. Beispiele hierfür sind die Erhöhung der Fasermenge in der Ernährung und die Ausübung von mindestens 30 Minuten die meisten Tage der Woche. Dies stimuliert den Darm und kann dazu beitragen, Verstopfung zu reduzieren.

Trinken genug Wasser ist auch wichtig, um Verstopfung zu verhindern, und die Menschen sollten nicht vernachlässigen trinken ausreichend in der Hoffnung, dass sie die Anzahl der Zeiten, die sie in die Toilette gehen zu reduzieren.

Übungen

Beckenboden Übungen zur Stärkung der Muskeln um die Blase können die Inzidenz der Inkontinenz zu reduzieren sowie verbessern Blase Leere. Beispiele für diese Übungen sind Kegels.

Medikamente

Ärzte können Medikamente verschreiben, um zu helfen, unvollständige Blase zu befreien. Beispiele hierfür sind:

  • Oxybutynin (Ditropan)
  • Tolterodin (Detrol)
  • Trospium (Sanctura)
  • Solifenacin (Vesicare)

Ärzte können auch Botulinumtoxin (BOTOX) Injektionen an die Blase durchführen, um zu reduzieren, wie oft Blasenspasmen auftreten, sowie die vollständige Leere zu fördern.

Chirurgie und implantierbare Geräte

Unvollständige Blasenentleerung sowie Harninkontinenz können manchmal mit implantierbaren Geräten angesprochen werden. Einige von diesen bieten elektrische Stimulation zur Stärkung der Blasen Muskeln, die geschwächt haben können.

Chirurgische Ansätze sind auch verfügbar, um die Blase und umgebende Beckenorgane zu behandeln. Beispiele hierfür sind Blasenansatz- oder Blasenschlingeverfahren. Allerdings sollte die Operation immer als ein letzter Ansatz für Harnwege Behandlung Behandlung.

How to use Google Sheets (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung