Demenzrisiko reduziert durch essen "fünf-tages"


Demenzrisiko reduziert durch essen

Demenz wird geschätzt, um rund 47,5 Millionen Menschen weltweit zu beeinflussen, und diese Zahl wird erwartet, dass mehr als verdreifachen bis 2050. Aber nach neuen Forschung gibt es eine einfache Sache ältere Erwachsene tun können, um ihr Risiko der Demenz zu reduzieren: essen ihre "fünf -ein Tag."

Forscher sagen, essen fünf Portionen Obst und Gemüse täglich reduzieren ältere Erwachsene Demenz Risiko.

In einer in der Zeitschrift erschienenen Studie Alter und Alterung , Forscher fanden heraus, dass das Essen mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Früchte täglich mit einem niedrigeren Risiko von Demenz bei älteren Erwachsenen verbunden war.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, dass Erwachsene mindestens 400 Gramm Obst und Gemüse täglich konsumieren müssen - das entspricht etwa fünf Portionen -, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern und das Risiko von chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen und Krebs zu senken.

Bisherige Untersuchungen haben gezeigt, dass Früchte und Gemüseeinträge auch das Risiko von Alzheimer-Krankheit und anderen Demenzen verringern können, aber die genauen Mengen, die verbraucht werden sollten, um solche Vorteile zu stellen, waren unklar.

Für diese neueste Studie, Co-Autorin Linda Lam - der Abteilung für Psychiatrie an der chinesischen Universität von Hongkong - und Kollegen zu untersuchen, ob die Einhaltung der Fünf-Tages-Empfehlung mit reduzierten Demenzrisiko verbunden ist.

Niedrigeres Demenzrisiko für Erwachsene, die mindestens fünf Tage aßen

Die Forscher kamen zu ihren Ergebnissen durch die Analyse der Gesundheit und Ernährung von 17.700 älteren chinesischen Erwachsenen.

Alle Erwachsenen waren frei von Demenz bei Studiengrundlage. Die Forscher folgten den Teilnehmern für durchschnittlich 6 Jahre, um zu sehen, ob sie den Zustand entwickelt haben und ob die Demenzentwicklung mit der Obst- und Gemüseaufnahme verbunden sein könnte.

Im Vergleich zu Erwachsenen, die sich nicht an WHO-Empfehlungen für Obst und Gemüse-Aufnahme hielten, wurden Erwachsene, die drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Früchte täglich verbraucht haben, ein geringeres Risiko für eine Demenzentwicklung über 6 Jahre.

Demenzrisiko wurde für Erwachsene weiter reduziert, die täglich weitere drei Portionen Gemüse verzehrten, berichtet das Team.

Die Ergebnisse blieben nach Berücksichtigung einer Reihe von verstörenden Faktoren, einschließlich Alter, Rauchen Status und die Anwesenheit von anderen chronischen Krankheiten.

Befunde heben die Bedeutung von Obst und Gemüse für ältere Erwachsene hervor

Die Studie wurde nicht entworfen, um die Gründe zu ermitteln, warum Obst und Gemüse das Demenzrisiko senken könnten, aber die Forscher sprechen von einer Hypothese.

Sie erklären, dass die Oxidationsstörung - ein Ungleichgewicht zwischen der freien Radikalen Produktion und der Fähigkeit des Körpers, den toxischen Wirkungen entgegenzuwirken - und eine Entzündung wird vermutlich eine Rolle bei der Demenz spielen.

Früchte und Gemüse enthalten Vitamin B, Vitamin E und andere Nährstoffe mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften, die helfen könnten, solche Prozesse zu verhindern.

Weitere Untersuchungen sind notwendig, um genau zu erforschen, wie Früchte und Gemüse das Demenzrisiko senken könnten, aber diese aktuelle Studie zeigt, wie viel wir brauchen, um die Belohnungen zu ernten.

Die Ergebnisse unserer Studie zeigen nicht nur die Bedeutung des Verzehrs von Obst und Gemüse bei der Demenzprävention bei älteren Menschen, sondern geben auch einen Einblick in die tägliche Menge an Obst und Gemüse, die für die kognitive Instandhaltung erforderlich sind.

Als eine öffentliche Gesundheitsförderungsstrategie sollte die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung auf die kognitive Gesundheit in der älteren Bevölkerung ordnungsgemäß betont werden."

Linda Lam

Lesen Sie darüber, wie das Essen von 10 Portionen Obst und Gemüse am Tag für die Gesundheit am besten ist.

Diabetes, Demenzrisiko, Muttermilch-Spende, Checkliste im OP - Puls vom 25. April 2016 (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit