Wie sollst du deinem kind erdnüsse vorstellen?


Wie sollst du deinem kind erdnüsse vorstellen?

Mit Nahrungsmittelallergien auf dem Aufstieg, zu wissen, wie und wann man Erdnüsse in die Ernährung Ihres Kindes einführt, kann eine schwierige und beunruhigende Entscheidung sein. Eine aktuelle Präsentation durch ein Expertengremium bietet dringend benötigte Anleitungen.

Neue Richtlinien für Kinder und Erdnüsse werden heute veröffentlicht.

Zwischen 1997-2007 stiegen die Nahrungsmittelallergien bei Kindern um 18 Prozent.

In Amerika haben 8 Prozent der Kinder unter 18 Jahren eine Nahrungsmittelallergie von einer Beschreibung.

Von diesen 8 Prozent haben 38,7 Prozent der Kinder eine schwere Reaktion.

Weil Erdnüsse das häufigste Allergen bei Kindern sind (gefolgt von Milch, dann Schalentiere), können sie Angst in den Köpfen der Eltern haben.

Eine Präsentation, die heute gegeben ist, bietet wichtige Informationen für alle, die sich Sorgen machen, wie man vorwärts geht.

Eine Gruppe von Experten, darunter Nahrungsmittelallergieforscher, Ärzte, Krankenschwestern und Vertreter aus einer Reihe von anderen Bereichen, kombinierten ihre Expertise, um eine nützliche, sichere Art und Weise zu schaffen, in der Erdnüsse in die Ernährung eines Säuglings eingeführt werden können.

Wie und wann man Erdnüsse einführt

Co-Autor der jüngsten Leitlinien, Dr. Amal Assa'ad, Vorsitzender des ACAAI Food Allergy Committee, sagt: "Der erste Schritt ist festzustellen, ob Ihr Kind ist ein hohes Risiko für Erdnuss-Allergie. Vor der Einführung von Erdnuss-enthaltenden Lebensmitteln zu einem Hochrisiko-Säugling, sollte das Kind von ihrem primären Gesundheitsdienstleister gesehen werden, der feststellt, ob die Überweisung an einen Allergologen zum Testen und / oder In-Office-Einführung erforderlich ist."

Nach den jüngsten Richtlinien sollten so bald wie 4-6 Monate Hochrisiko-Säuglinge in die Erdnüsse eingeführt werden, nachdem es als sicher angesehen wurde. Ein Hochrisiko-Säugling ist einer, der schweres Ekzem und / oder eine Eiallergie hat.

"Wenn Ihr Kind entschlossen ist, gefährdet zu sein, und dann getestet wird und festgestellt hat, dass Erdnuss-Sensibilisierung, was bedeutet, dass sie einen positiven Allergietest auf Erdnuss haben, von diesem positiven Test alleine wissen wir noch nicht, ob sie wirklich allergisch sind, "Sagt Dr. Matthew Greenhawt, ein Allergologe, Mitglied des ACAAI Food Allergy Committee und Co-Autor der aktuellen Richtlinien.

"Peanut Allergie ist nur diagnostiziert, wenn es sowohl ein positiver Test und eine Geschichte der Entwicklung von Symptomen nach dem Essen Erdnuss-haltige Lebensmittel", fügt er hinzu.

Nur ein positiver Test allein ist kein starker Indikator dafür, ob ein Kind eine Allergie hat. Erdnuss-Empfindlichkeit ist nicht das gleiche wie eine Allergie.

Säuglinge, die für Erdnüsse sensibilisiert wurden, zeigten den größten Nutzen aus der frühen Einführung von Erdnuss-haltigen Nahrungsmitteln im Lernen über die Peanut-Allergie (LEAP) Studie. Deshalb ist es wichtig, dass sensibilisierte Säuglinge noch in-Office-Einführung unterziehen. Wenn Ihr Kind in-Office-Einführung hat und eine Erdnussallergie gefunden hat, dann müssen sie Erdnüsse ganz vermeiden und eine jährliche Bewertung mit einem Allergologen haben."

Dr. Matthew Greenhawt

Die Forscher sagen auch, dass Kinder mit leichten bis mittelschweren Ekzemen, die bereits begonnen haben, feste Nahrungsmittel zu essen, keine Auswertung benötigen; Bei etwa 6 Monaten des Alters können sie Erdnüsse zu ihren Diäten zu Hause eingeführt haben. Ebenso können Kinder ohne Eierallergie oder Ekzeme ihre ersten Erdnuss-basierten Lebensmittel zu Hause haben.

Das Erdnussrisiko

Diese Leitlinien bieten eine Reihe von Möglichkeiten zur Einführung von Erdnuss-haltigen Lebensmitteln im richtigen Alter; Das Team betont auch einen wichtigen Punkt - ganze Erdnüsse sind eine erhebliche Erstickungsgefahr.

Ganze Erdnüsse sollten nicht an Kinder gegeben werden.

Die Experten raten, dass Erdnuss-haltige Lebensmittel nur eingeführt werden sollten, wenn das Kind gesund ist und sollte nicht die erste feste Nahrung sein, die ein Kleinkind versucht.

Das Team hat das folgende Video erstellt, um besorgte Eltern zu beraten:

Die Richtlinien sind ein wichtiges Stück des Puzzles; Das Expertenteam der ACAAI hofft, dass die neuen Informationen dazu beitragen werden, die Art und Weise zu verändern, wie Menschen die Allergieprävention ansehen. Sie bieten auch den Eltern einen nützlichen und sicheren Führer zur Einführung von Erdnüssen an ihre Kinder.

Dr. Assa'ad, der den Aufstieg von Allergien aus erster Hand erlebt hat, freut sich über diesen Schritt vorwärts. Er sagt: "Um den Eltern einen Weg zu geben, das Risiko zu reduzieren, dass ihre Kinder die Erdnussallergien entwickeln, ist bemerkenswert und von großer Bedeutung."

Erfahren Sie mehr über die Erforschung der Behandlung von Kinder-Erdnuss-Allergien über einen Haut-Patch.

10 KINDER MIT SUPERKRÄFTEN, DIE MAN KAUM GLAUBEN KANN (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit