Sauna: was sind die gesundheitlichen vorteile?


Sauna: was sind die gesundheitlichen vorteile?

Saunen wurden seit Hunderten von Jahren benutzt und sind auch heute noch beliebt. Viele Leute sitzen in einer Sauna, um sich zu entspannen und zu entspannen.

Die Zeit in einer Sauna zu verbringen, kann sich gut fühlen, und es können zusätzliche gesundheitliche Vorteile für die Entspannung gegeben werden.

Was ist eine Sauna?

Viele Menschen entspannen und entspannen in einer Sauna.

Eine Sauna ist typischerweise ein Raum, der auf 70 bis 100 ° C erwärmt wird. Traditionelle finnische Saunen beinhalten in der Regel trockene Hitze.

Die relative Luftfeuchtigkeit liegt oft zwischen 10 und 20 Prozent, aber es gibt auch Saunatypen, bei denen Feuchtigkeit höher ist. Türkische Saunen beinhalten zum Beispiel eine größere Feuchtigkeit.

Die Sauna kann die Hauttemperatur auf etwa 40 ° C erhöhen. Wenn die Hauttemperatur ansteigt, tritt auch schweres Schwitzen auf. Die Herzfrequenz steigt, wie der Körper versucht, kühl zu bleiben. Es ist nicht ungewöhnlich, über ein Pint Schweiß zu verlieren, während er eine kurze Zeit in einer Sauna verbringt.

Arten von Saunen

Es gibt verschiedene Arten von Saunen, die darauf abzielen, wie der Raum beheizt wird. Zu diesen Typen gehören:

  • Holzverbrennung: Holz wird verwendet, um die Saunalandschaft und die Saunalandschaft zu heizen. Holzverbrennungssaunen sind meist feucht- und temperaturstark.
  • Elektrisch beheizt: Ähnlich wie bei holzverbrennenden Saunen haben elektrisch beheizte Saunen hohe Temperaturen und niedrige Luftfeuchtigkeit. Sie benutzen eine elektrische Heizung, die auf dem Boden befestigt ist, um die Saunaraumheizung zu heizen.
  • Infrarot-Raum: Infrarot-Saunen unterscheiden sich von holzverbrennenden und elektrisch beheizten Saunen. Spezielle Lampen verwenden Lichtwellen Hitze der Körper einer Person, nicht das ganze Zimmer. Die Saunalandschaft wird noch warm, aber die Temperaturen sind typischerweise niedriger als andere Saunen. In der Regel sind Infrarot-Saunen etwa 60 ° C.
  • Dampfsaal: Dampfräume sind keine traditionellen Saunen, werden aber wegen der ähnlichen Effekte manchmal auch als Sauna bezeichnet. Statt trockener Hitze ist ein Dampfbad mit hoher Feuchtigkeit und feuchter Hitze.

Mögliche gesundheitliche Vorteile der Benutzung einer Sauna

Unabhängig davon, wie eine Sauna beheizt wird oder die Feuchtigkeitsstufe, sind die Auswirkungen auf den Körper ähnlich. Wenn eine Person in einer Sauna sitzt, erhöht sich ihre Herzfrequenz und die Blutgefäße erweitern sich. Dies erhöht die Durchblutung.

Die Auswirkungen auf den Körper aus der Sauna nutzen können einige potenzielle gesundheitliche Vorteile. Eine erhöhte Zirkulation kann dazu beitragen, die Muskelkater zu verringern, die Gelenkbewegung zu verbessern und die Arthritisschmerzen zu lindern. Die Hitze in einer Sauna kann auch die Entspannung fördern, die Wohlfühlgefühle verbessern kann.

Ein potentieller Nutzen für die Gesundheit kann eine verminderte Gefahr des Todes von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sein. Eine in Finnland durchgeführte Studie folgte im Laufe von 20 Jahren 2.315 Männer im Alter von 42 bis 60 Jahren.

Von diesen Teilnehmern starb insgesamt 929 an Herzerkrankungen, koronare Herzkrankheit oder plötzlichen Herztod. Die Teilnehmer wurden auch kategorisiert, wie oft sie eine Sauna benutzten, einschliesslich einmal wöchentlich, zwei bis dreimal pro Woche und vier bis siebenmal pro Woche.

Dampfräume beinhalten hohe Feuchtigkeit und feuchte Hitze im Gegensatz zu der trockenen Hitze der traditionellen finnischen Saunen.

Nachdem sich die Forscher auf kardiovaskuläre Risikofaktoren eingestellt hatten, war eine erhöhte Saunenutzung mit einem reduzierten Risiko für tödliche kardiovaskuläre Erkrankungen verbunden.

Teilnehmer, die die Sauna zwei bis dreimal pro Woche benutzten, erlebten plötzlichen Herztod 22 Prozent weniger als diejenigen, die es nur einmal in der Woche benutzten.

Die Ergebnisse waren noch größer für Männer, die eine Sauna öfter benutzten. Diejenigen, die eine Sauna vier oder mehrmals pro Woche benutzten, erlebten plötzlichen Herztod 63 Prozent weniger oft als diejenigen, die nur eine Sauna einmal pro Woche benutzten.

Die Idee ist, dass das Sitzen in einer Sauna kann kardiovaskuläre Effekte ähnlich wie moderate Bewegung. Die Herzfrequenz kann während der Benutzung einer Sauna auf 150 Schläge pro Minute ansteigen. Wenn die Herzfrequenz steigt, pumpt es mehr Blut in den Körper. Die Zirkulation nimmt ähnlich zu den Auswirkungen der Übung zu.

Eine weitere Theorie ist, dass die Saunenutzung die Funktion der Zellen im Herzen verbessern kann. Zellen, die die Arterien bilden, spielen eine Rolle in der Blutmenge, die zum Herzen fließt. Die Verbesserung der Funktion dieser Zellen kann auch die Herzfunktion erhöhen.

Die Auswirkungen der Senkung der Stress Ebenen bei der Verwendung einer Sauna mehr kann auch dazu beitragen, Herz-Kreislauf-Ereignisse. Die Quintessenz ist, dass, wenn es um die Herz-Kreislauf-Effekte geht, mehr Forschung benötigt wird, um herauszufinden, ob es eine definitive Verbindung zwischen Sauna-Nutzung und eine Abnahme der Todesfälle von Herzerkrankungen.

Während Studien können vielversprechend sein, Sauna verwenden sollte nicht ersetzen ein Übungsprogramm, um das Herz gesund zu halten. Es gibt mehr Beweise für die Vorteile der regelmäßigen Bewegung zu unterstützen.

Gesundheitsrisiken und Vorsichtsmaßnahmen

Es ist wichtig, nach der Benutzung einer Sauna viel Wasser zu trinken.

Nach der American Heart Association, Sauna Einsatz in Maßen scheint sicher für die meisten Menschen. Umschalten zwischen der Hitze einer Sauna und kaltem Wasser in einem Schwimmbad ist jedoch nicht ratsam, da es den Blutdruck erhöhen kann.

Da die Saunabesuchung einen Blutdruckabfall verursachen kann, sollten Menschen mit niedrigem Blutdruck mit ihrem Arzt sprechen, um sicherzustellen, dass die Saunagebrauch sicher ist. Menschen, die vor kurzem einen Herzinfarkt hatten, sollten auch mit ihrem Arzt sprechen, bevor sie eine Sauna benutzen.

Eines der größten Risiken der Zeit in einer Sauna ist die Austrocknung durch Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen. Menschen mit bestimmten Bedingungen, wie Nierenerkrankungen, können ein höheres Risiko der Dehydratation sein. Die erhöhten Temperaturen können auch bei einigen Menschen zu Schwindel und Übelkeit führen.

Schritte, die getroffen werden sollten, um negative Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermeiden, sind folgende:

  • Vermeiden Sie Alkohol zu trinken: Alkohol kann das Risiko der Austrocknung erhöhen, da es den Körper veranlasst, mehr Wasser durch Wasserlassen mehr zu verlieren.
  • Begrenzungszeit in einer Sauna: Verbringen Sie nicht mehr als 20 Minuten in einer Sauna. Personen, die noch nie eine Sauna benutzt haben, sollten ihre Zeit auf etwa 5 bis 10 Minuten beschränken. Als sie sich an die Hitze gewöhnt haben, können sie langsam die Zeit auf etwa 20 Minuten erhöhen.
  • Trinken Sie viel Wasser: Unabhängig von der Art der Sauna, die eine Person benutzt, ist es wichtig, die Flüssigkeiten zu ersetzen, die vom Schwitzen verloren gehen. Die Leute, die Zeit in einer Sauna verbringen, sollten nach der Benutzung einer Sauna etwa zwei bis vier Gläser Wasser trinken.
  • Vermeiden Sie die Saunagebrauch, wenn krank: Leute, die krank sind, sollten auch warten, bis sie sich wieder erholen, bevor sie eine Sauna benutzen. Frauen, die schwanger sind oder solche mit bestimmten medizinischen Bedingungen, wie z. B. niedriger Blutdruck, sollten ihren Arzt vor der Sauna verwenden.

Gesundheit Mythen über Saunen, Whirlpools und Dampfbäder

Obwohl es irgendwelche potenziellen gesundheitlichen Vorteile gibt, um Zeit in einer Sauna zu verbringen, gibt es auch einige Mythen. Ein Mythos mit Sauna-Nutzung ist, dass Schwitzen können Toxine aus dem Körper zu entfernen.

Es ist wahr, dass Schwitzen während der Saunabenutzung auftritt, aber es gibt keine wissenschaftliche Forschung, die beweist, dass Schwitzen den Körper entgiftet. Schweiß besteht jedoch nicht aus Toxinen. Toxine wie Alkohol, Quecksilber und Aluminium werden hauptsächlich von den Nieren, Leber und Darm entfernt.

Ein weiterer Mythos über die Verwendung von Sauna ist, dass es zu Gewichtsverlust führt. Es ist möglich, über ein Pfund nach der Verwendung einer Sauna zu verlieren, aber Gewichtsverlust ist aufgrund von Flüssigkeitsverlust, nicht Fett. Das Gewicht wird ersetzt, sobald eine Person etwas isst oder trinkt.

DIE SOMMERSAUNA GESUND ODER UNGESUND? - SEESAUNA TEGERNSEE (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung