Weibliches hormon gefunden, um grippe-schaden zu bekämpfen


Weibliches hormon gefunden, um grippe-schaden zu bekämpfen

Forscher von Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health in Maryland vor kurzem eine Überraschung Entdeckung während einer Maus-Studie: Progesteron scheint die Symptome der Influenza-Infektion zu reduzieren und helfen Lungen heilen mit einer schnelleren Rate.

Ergebnisse aus einem neueren Experiment zeigen, dass Progesteron kann helfen, Lungenschäden zu beheben.

Progesteron ist ein natürlich vorkommendes Steroid; Es ist schwer in den Menstruationszyklus, die Schwangerschaft und das Wachstum des Fötus involviert.

Ein Progesteron-Analog ist der Hauptbestandteil der weiblichen Verhütungspille und wird als solcher regelmäßig von schätzungsweise 100 Millionen jungen erwachsenen Frauen in der ganzen Welt genommen.

Ein scheinbar unzusammenhängendes, aber ähnlich häufiges Vorkommen ist Influenza. In Amerika sind Millionen von Einzelpersonen jedes Jahr von Grippe betroffen, Hunderte von Tausenden werden ins Krankenhaus eingeliefert und Zehntausende sterben.

Frauen des Fortpflanzungsalters sind doppelt so wahrscheinlich wie Männer, um Komplikationen im Zusammenhang mit Influenza-Infektion zu erleben.

Vielleicht überraschend, trotz der hohen Anzahl von Frauen, die Progesteron-basierte Medikamente, ist wenig darüber bekannt, wie das Hormon mit Infektionen, andere als sexuell übertragbare Krankheiten interagiert.

Progesteron und Influenza

Sabra L. Klein, Ph.D., Associate Professor für Molekulare Mikrobiologie und Immunologie, um die Rolle von Progesteron auf die Symptome einer Influenza-Virus-Infektion zu untersuchen. Die Ergebnisse werden in dieser Woche veröffentlicht PLOS Pathogene .

Das Team von Forschern platzierte Progesteron-Implantate bei einigen weiblichen Mäusen und verließ andere ohne; Sie infizierten dann alle Mäuse mit dem Influenza-A-Virus.

Beide Gruppen von Mäusen wurden krank, aber die mit Progesteron implantierten Mäuse zeigten eine bessere Lungenfunktion, weniger Lungenentzündung, und jede Schädigung der Lungen wurde schneller repariert.

Die erhöhte Geschwindigkeit der Reparatur war eine Überraschung für die Forscher. Medical-Diag.com Kürzlich fragte Klein über die Ergebnisse und wie sie ihren Erwartungen entsprechen.

Wir dachten zunächst, dass Progesteron Grippe schlimmer bei Frauen machen kann, weil Schwangerschaft ein bekannter Risikofaktor ist. Stattdessen haben wir festgestellt, dass Progesteron signifikante weibliche Mäuse gegen schwere Erkrankungen durch Abschwächung der Entzündung und Verbesserung der Lungenfunktion schützt."

Sabra L. Klein, Ph.D.

Die Rolle von Amphiregulin

Natürlich verdient ein Überraschungsergebnis eine weitere Inspektion, so dass Klein und ihr Team die Herkunft der unerwarteten Interaktion von Progesteron untersuchen.

Es scheint, dass Progesteron den Lungenschutz durch die Erhöhung der Produktion eines Wachstumsfaktors - Amphiregulin - in der Auskleidung der Lungen erhöht.

Sagte Klein Medical-Diag.com Dass die Beobachtung uns darüber nachdenkt, wie sich die Lungen nach einer Infektion reparieren, was uns zu Wachstumsfaktoren wie Amphiregulin führte. Als wir Amphiregulin gemessen hatten, war es bei Frauen, die mit Progesteron behandelt wurden, unreguliert."

Hormone sind bekannt, um eine breite Palette von Geweben zu beeinflussen, aber, wie Klein erklärt, um Medical-Diag.com , War dies das erste Mal, dass die hormonellen Einflüsse auf einen epithelialen Wachstumsfaktor außerhalb des Fortpflanzungstraktes beobachtet wurden."

Um die Ergebnisse zu überprüfen, züchtete das Team Mäuse, die kein Amphiregulin produzierten. Wie vorhergesagt, einmal infiziert durch Influenza, profitierten die Mäuse nicht mehr von den Schutzkräften von Progesteron.

Wenn Frauen mit dem Influenzavirus krank werden, fällt Progesteron natürlich. Alle Frauen, die Progesteron-basierte Verhütungsmittel verwenden, überschreiben diese Reduktion und erhalten einen stetigen Strom von Progesteron.

Capturing Progesteron und Influenza Daten

Bis heute gibt es keine wissenschaftliche Literatur, die Informationen über die potenzielle Beziehung zwischen der Schwere der Grippe und Progesteron. Zu diesem Zweck haben Forscher am Johns Hopkins Center of Excellence für Influenza Research and Surveillance, die Fragebogen Daten über Influenza, haben routinemäßig fragen über die Geburtenkontrolle begonnen.

Irgendwann werden die Antworten auf diese Fragebögen die Wissenslücke verstopfen, was den Wissenschaftlern eine bessere Vorstellung davon vermittelt, wie diese schützende Wirkung beim Menschen funktionieren könnte.

Wann Medical-Diag.com Fragte nach künftigen Studien, antwortete Klein:

"Wir führen nun Studien durch, dass synthetische Formen von Progesteron, einschließlich Levonorgestrel, in Hormonverhütungsmitteln und Hormonersatztherapien gefunden werden, auch gegen Grippe schützen, was weiter zu Implikationen führt."

Diese Erkenntnis eröffnet einen völlig neuen Forschungsbereich; Und weil Progesteron-basierte Medikamente und Influenza über den Planeten weit verbreitet sind, sind alle Entdeckungen wahrscheinlich weitreichend.

Erfahren Sie über aktuelle Forschung in eine Geburtenkontrolle Pille für Männer.

Wie entsteht Stress und was sind die gesundheitlichen Folgen? Die Biochemie des Leids! (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit