Sepsis todesfälle fiel dramatisch nach krankenhaus implementiert einfache schritte


Sepsis todesfälle fiel dramatisch nach krankenhaus implementiert einfache schritte

Durch die Einführung von einfachen Werkzeugen und Trainingskrankenschwestern, um sie zu benutzen, schneidet ein norwegisches Krankenhaus den Tod von Sepsis ab - ein Zustand, in dem sich die Infektion auf den Blutkreislauf verteilt - um 40 Prozent.

Sepsis ist ein medizinischer Notfall, und sofortige Behandlung spart Leben. Das norwegische Krankenhaus in der Studie fand mehr Patienten überlebt, nachdem sie einige einfache Schritte eingeführt und setzen Krankenschwestern an der Spitze der Sepsis-Diagnose.

In der Zeitschrift Intensivpflege , Beschreiben Forscher, wie das Levanger-Krankenhaus in Nord-Trøndelag, Norwegen, den Tod von Sepsis von 12,5 auf 7,1 Prozent nach der Umsetzung einiger relativ einfacher Schritte, wie z. B. erhöhte Krankenschwester Ausbildung und eine besondere Beobachtung Diagramm.

Die Initiative war Teil eines norwegischen Forschungsprojekts, das Mitglieder aus dem Mittel-Norwegen-Zentrum für Sepsisforschung an der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie (NTNU) umfasste.

Erik Solligård, Leiter des Sepsis-Forschungszentrums und Associate Professor bei NTNU, ist leitende Autoren des Papiers. Er bemerkt:

"Sepsis ist eine sehr häufige und ernsthafte Bedingung, dass viele Menschen sterben." Patienten mit Lebensstil Krankheiten wie Diabetes oder Krebs sind besonders gefährdet. Allerdings zieht Sepsis nicht annähernd so viel Aufmerksamkeit."

Sepsis entwickelt sich, wenn der Körper eine überwältigende und lebensbedrohliche Reaktion auf Infektionen hat. Es kann in jedem Alter entstehen und betrifft Millionen von Menschen weltweit jedes Jahr.

Sepsis-Sätze werden wahrscheinlich steigen

Prof. Solligård sagt, dass die Sepsisquoten aufgrund des Anstiegs der Lebensstilerkrankungen und des wachsenden Problems der Antibiotikaresistenz wahrscheinlich weiter steigen werden.

  • In den USA startet die Sepsis außerhalb des Krankenhauses für fast 80 Prozent der Patienten
  • Sieben von 10 U.S. Patienten mit Sepsis hatten chronische Krankheiten, die medizinische Versorgung erfordern oder vor kurzem Gebrauch dienten
  • Infektionen der Lunge, Harnwege, Haut und Darm sind am häufigsten mit Sepsis assoziiert.

Erfahren Sie mehr über Sepsis

Sepsis kann Gewebeschäden, Organversagen und Tod verursachen. Es kann sich sehr schnell entwickeln und mit anderen Bedingungen in den frühen Stadien verwechselt werden, was es schwierig macht zu diagnostizieren.

Allerdings, wenn es passiert, ist die Zeit von der Essenz - Sepsis ist ein medizinischer Notfall - sofortige Diagnose und Behandlung spart Leben.

Die Anzeichen und Symptome der Sepsis sind: Zittern, Fieber oder das Gefühl sehr kalt; Feuchtigkeitsspendende Haut; Extreme Schmerzen oder Unannehmlichkeiten; Kurzatmigkeit; Verwirrung oder Desorientierung; Und hohe Herzfrequenz.

Nach der Global Sepsis Alliance ist die Sepsis die Hauptursache für den Tod von Infektionen, trotz Fortschritten in der modernen Medizin wie Impfstoffe, Antibiotika und Intensivmedizin.

Die Forscher bemerken, dass die Sterblichkeitsrate für Sepsis in Nordamerika und Teilen Europas über 10 Prozent beträgt und dass das Todesrisiko für jede Stunde steigt, erhält der Patient keine Behandlung in Form von Antibiotika und Flüssigkeiten.

'Nurses an der Spitze der Sepsis-Diagnose'

Für ihre Studie, entwickelte das Team ein Flussdiagramm zu helfen Levanger Krankenhaus Stard Personal identifizieren Sepsis und ein Beobachtungsdiagramm für die Bewertung der Schweregrad für Krankenschwestern, die während der Triage zu verwenden.

Bezirksärzte erhielten auch Lesestoffe, und Krankenschwestern und Studentenkrankenschwestern besuchten eine 4-stündige Trainingseinheit.

Darüber hinaus wurde der Behandlungskurs für Sepsis standardisiert, begleitet von klaren Richtlinien für Ärzte und Krankenschwestern.

Die Forscher verglichen Ergebnisse für eine Gruppe von Patienten, deren Aufenthalt im Krankenhaus vor der Umsetzung der neuen Schritte und eine andere Gruppe nach der Umsetzung behandelt.

Die Ergebnisse zeigten, dass neben den zunehmenden Überlebensquoten (gemessen für 30 Tage) die neuen Schritte die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung eines schweren Organversagens verringern und im Schnitt die Zeit der Intensivpflege um 3,7 Tage reduzieren.

Die Forscher nannten auch andere Unterschiede, wie "die Krankenschwestern in der Post-Intervention-Gruppe erhöhte ihre Beobachtungshäufigkeit aller Vitalzeichen."

In ihrer Arbeit verleihen sie die Ergebnisse einer Sepsis-spezifischen Triage, einem Flußdiagramm, einem Behandlungssystem für die stationären Patienten und einer Pflegebedürftigenverantwortung, "weil sie an der Spitze der Sepsis-Diagnose stehen".

Diese Studie deutet darauf hin, dass Krankenpfleger eine Schlüsselfunktion bei der Erhöhung des Überlebens für Patienten mit schwerer Infektion haben. Der Einsatz von kostengünstigen und klaren Werkzeugen für die Identifizierung von Sepsis und die Bewertung von Schweregrad bei Patienten sowie ein standardisierter Behandlungsverlauf kann dies erreichen."

Prof. Erik Solligård

Erfahren Sie, wie die Stärkung der Blutgefäße eine wirksame Methode zur Behandlung von Sepsis sein könnte.

Pakt mit dem Teufel - die Seele verkauft | "Mensch, Gott!" (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung