Was sind die auswirkungen der verwendung von salvia?


Was sind die auswirkungen der verwendung von salvia?

Salvia ( Salvia divinorum ) Ist eine pflanzliche Minze, die aus Mexiko stammt.

Ein Mitglied der Salbeifamilie, diese natürlich vorkommende halluzinogene Pflanze wird seit Jahrhunderten von den Mazatec-Indianern für Wahrsagerei, Schamanismus und Arztpraxen eingesetzt.

Salvia produziert visuelle Halluzinationseffekte wie halluzinogene Medikamente wie LSD, einschließlich mystischer und spiritueller Erfahrungen.

Weil es schnell ist, hat eine geringe Inzidenz von Nebenwirkungen, niedrige Sucht Potenzial, und ist leicht zu erhalten, Salvia hat sich als Freizeit-Droge bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen populär geworden.

Hier sind einige wichtige Punkte über Salvia. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Der genaue psychoaktive Mechanismus der Pflanze wurde erstmals in den 1990er Jahren identifiziert
  • Obwohl nur einheimisch zu einer Bergregion von Mexiko, wird Salvia in einigen Gebieten der Vereinigten Staaten angebaut.
  • Salvia induziert eine kurze, aber tiefe psychedelische Erfahrung und gilt als das stärkste natürlich vorkommende Halluzinogen
  • Benutzer erleben oft Raum- und Zeitverzerrungen, wie zum Beispiel Reisen in andere Welten oder Dimensionen
  • Salvia wird geglaubt, um ein geringes Risiko von Toxizität und Missbrauch Potenzial zu tragen
  • Nebenwirkungen beinhalten oft verschwommene Sprache und Verlust der Koordination
  • Nachdem ein Teenager auf Salvia im Jahr 2007 Selbstmord begangen hatte, verabschiedete sich der Zustand von Delaware "Brett's Law", der Salvia als Zeitplan eingestufte, den ich kontrollierte
  • Auch im Jahr 2007 stellte die Drug Enforcement Administration (DEA) Salvia auf die Liste der "Drogen der Sorge", was darauf hinweist, dass es ein Risiko für Menschen, die es verwenden
  • Derzeit hat salvia keine zugelassene medizinische Verwendung in den Vereinigten Staaten
  • Einige Forscher vorschlagen Salvia hat Eigenschaften, die in Medikamente für Bedingungen wie chronische Schmerzen, Depressionen und einige Formen der Demenz verwendet werden könnten.

Was ist Salvia?

Salvias Wirkstoff ist "Salvinorin A", ein Kappa-Opiatrezeptor (KOR) -Agonist. Ein Agonist haftet an und aktiviert bestimmte zentrale Nervensystemrezeptoren, die sich hauptsächlich im Gehirn befinden.

Salvia ist eine halluzinogene Pflanze, die der Salbeifamilie gehört. Die Pflanze stammt aus Mexiko, ist aber in einigen Gebieten der Vereinigten Staaten angebaut.

Der KOR ist dort, wo viel menschliche Wahrnehmung kontrolliert wird. Die Forschung deutet auch darauf hin, dass Salvinorin A eine zusätzliche Wirkung auf den Neurotransmitter Dopamin hat.

Salvia wird seit Jahrhunderten von Mazatec-Indianern benutzt. Sie beziehen sich auf das Blatt als "Kraut von Maria, die Schäferin", die die Pflanze glaubt, die Inkarnation der Jungfrau Maria zu sein. Visionen einer Frau sind während der Halluzinationen bekannt.

Mazatec-Schamanen brauen einen Tee aus den Blättern und trinken die visionsinduzierende Mischung bei religiösen Zeremonien. Die Mazatec rollen auch frische Salvia Blätter in eine Zigarren-wie "quid". Das Pfad wird gesaugt oder gekaut, ohne zu schlucken, damit das Medikament aus dem Mund in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

Sobald es verschluckt ist, wird Salvinorin A durch das Magen-Darm-System (GI) deaktiviert.

Erholungsbenutzer entweder das Wasser durch Wasserpfeifen (Wasserpfeifen) einatmen, in Zigaretten rauchen oder die Blätter kauen und den Saft im Innern der Wange halten.

Die intensivsten Effekte sind innerhalb von 2 Minuten nach dem Rauchen zu spüren und dauern weniger als 30 Minuten. Wenn die Benutzer Salvia oral einnehmen, sind die Wirkungen des Arzneimittels milder. Der Beginn beginnt bis zu 15 Minuten mit einer Dauer der Wirkung zwischen 1-3 Stunden.

Ausmaß der Salvia verwenden

Die 2015 Monitoring the Future Survey über Drogenkonsum ergab 1,9 Prozent der 12. Grader verwendet Salvia während der letzten 12 Monate. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer äußerte keinen Wunsch, das Medikament wieder zu verwenden, was darauf hindeutet, dass eine geringe Anzahl von Menschen weiterhin Salvia regelmäßig verwenden.

Ein Salvia-User ist höchstwahrscheinlich ein weißer, wohlhabender Mann im Alter von 18-25 Jahren und ein neuer Benutzer von LSD.

Salvia wird hauptsächlich durch "Kopf" oder Tabakläden und Internetquellen gewonnen. Einzelpersonen berichten über Salvia aus verschiedenen Gründen, einschließlich Neugier, für Entspannung und verbesserte Stimmung, für immer hoch, und für die spirituellen Auswirkungen der Droge.

Straßennamen für Salvia

Salvia-Benutzer können das Medikament mit Wasserpfeifen einatmen. Salvia kann auch in Zigaretten geräuchert oder gekaut werden.

  • Diver's Salbei
  • Ska Maria Pastora
  • Hierba (yerba) Maria
  • Sally-D
  • Magic Mint
  • Shepherdess's Kraut
  • Blatt der Prophezeiung
  • Lady Salvia
  • Lady Sally
  • Yerba de Maria
  • Salbei der Seher
  • Lila klebrig
  • Das Weibchen
  • Puff
  • Räucherstäbchen Spezial

Salvia-Effekte

Salvia ist ein Halluzinogen, was bedeutet, dass es den Benutzer zu sehen oder zu fühlen Dinge, die nicht wirklich da sind. Einige der Halluzinationen und Empfindungen, die der Benutzer erleben kann, während unter dem Einfluss von Salvia als traumhaft betrachtet werden.

Auswirkungen der Einnahme von Salvia sind:

  • Visuelle Verzerrungen wie helle Lichter, lebendige Farben und ungewöhnliche Formen und Muster
  • Cartoon-ähnliche Bilder
  • Verbesserte Stimmung
  • Gefühle der Ablösung (getrennt von Selbst und der Umwelt)
  • Unkontrollierbares Lachen
  • Erinnerung an Erinnerungen, wie z. B. Revisionsorte aus der Kindheit
  • Bewegungsempfindungen, gezogen, verdreht, gestreckt oder umgedreht
  • Gesprächigkeit
  • Zusammenführen oder Gegenstände werden
  • Verzerrung von Zeit und Raum wie das Gefühl, an mehreren Orten gleichzeitig zu sein
  • Out-of-body Erfahrungen
  • Kontakt mit Entitäten oder anderen Dimensionen
  • Gesamtgefühl der Unruhe
  • Verlust des Kontakts mit der Realität

Nebenwirkungen und Gesundheitsrisiken von Salvia verwenden

Salvia kann die Benutzer fühlen, als ob sie zu einem anderen Ort und Zeit transportiert worden sind.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Salvia verwenden sind:

  • Schwitzen
  • Schwindel
  • Mangel an Koordination
  • Schwierigkeiten konzentrieren sich
  • Verwechslung
  • Undeutliches Sprechen.

Zusätzliche Effekte können Müdigkeit, Gedächtnisverlust, Spülung und eine potentiell störende Empfindung mit dem Namen "räumlich-zeitliche Versetzung" beinhalten.

Räumlich-zeitliche Versetzung ist, wo der Benutzer fühlt sich zu einer alternativen Zeit und Ort transportiert, oder hat das Gefühl, an mehreren Standorten zur gleichen Zeit.

Unterbrechung von Raum und Zeit kann eine erschreckende Erfahrung sein und kann zu ernsthaften psychotischen Störungen in anfälligen Menschen führen.

Es wird berichtet, dass das Phänomen stundenlang nach dem Ende der Halluzinationen dauert und am häufigsten mit Dosen von 500 Milligramm oder mehr assoziiert ist.

Bisher gibt es keine bekannten Kater-Effekte für die Verwendung von Salvia. Das Medikament hat auch ein niedriges Suchtpotential und keine gemeldeten Überdosierungen. Allerdings sind die Langzeitwirkungen von Salvia nicht bekannt.

Wie löst LSD das Selbstbewusstsein auf? FMRI-Scans zeigen Antwort

Die psychedelische Substanz LSD kann zu einem Verlust von "Selbst" führen, in einem Phänomen, das als Ego-Auflösung bekannt ist, sagen Wissenschaftler, die funktionelle magnetische Resonanzbilder verwendet haben, um zu untersuchen, was im Gehirn von Menschen mit dem Medikament geschieht.

Psychedelische Drogenkonsum "erhöht nicht das Risiko für psychische Probleme"

Eine Analyse der Daten von 135.000 zufällig ausgewählten Teilnehmern - darunter 19.000 Menschen, die Drogen wie LSD und Zauberpilze verwendet haben - findet, dass die Verwendung von Psychedelika nicht erhöht das Risiko der Entwicklung von psychischen Problemen. Die Ergebnisse sind in der Zeitschrift für Psychopharmakologie .

Salvia divinorum ist eine starke halluzinogene Pflanze, die in Mexiko heimisch ist. Es produziert eine kurze, aber intensive psychedelische Erfahrung für die Nutzer. Obwohl die Mazatec-Indianer es seit Jahrhunderten in religiösen Zeremonien verwendet haben, sind die Langzeitwirkungen von Salvia auf Gehirn und Körper weitgehend unbekannt.

Trotz einer geringen Inzidenz von Nebenwirkungen und legal in vielen Teilen der Welt, Salvia kann nicht als eine sichere Droge.

Fortsetzung der Forschung ist erforderlich, um festzustellen, ob der Droge den einzigartigen Wirkmechanismus im Gehirn kann sich als nützlich erweisen bei der Entwicklung neuer Behandlungen für Demenz, Sucht und andere Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Muskatellersalbei - Salvia sclarea (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie