Abnahme der luftverschmutzung und atemwegserkrankungen in kalifornien


Abnahme der luftverschmutzung und atemwegserkrankungen in kalifornien

Eine signifikante Reduktion der bronchitischen Symptome bei Kindern mit und ohne Asthma in Südkalifornien scheint mit einer niedrigeren Umgebungsluftverunreinigung verbunden zu sein, entsprechend einer Studie, die in veröffentlicht wird JAMA .

Asthma und Atemwegserkrankungen können sich mit Luftverschmutzung verschlechtern.

Bronchial- und Atemwegserkrankungen stellen ein bedeutendes öffentliches und klinisches Gesundheitsproblem dar, wobei Asthma 6,3 Millionen Kinder in den USA oder 8,6% der amerikanischen Kinder betrifft.

Asthma ist verantwortlich für 10,5 Millionen Arztbesuche pro Jahr und 1,8 Millionen Besuche in Notdienste.

Umgebungsluftschadstoffe sind bekannt, um bronchitische Symptome zu verschärfen.

Luftverschmutzung war in Südkalifornien hoch, wegen der Emissionen von Autos und anderen Fahrzeugen, Industrie, großen Häfen und komplexen atmosphärischen Reaktionen.

Seit 1992, dank einer Reihe von Strategien und Strategien zur Verringerung der Luftverschmutzung, hat sich die Luftqualität deutlich verbessert.

Signifikante Symptome, wenn sich die Luftqualität verbessert

Kiros Berhane, PhD, von der University of Southern California in Los Angeles, CA, und Kollegen haben die Korrelation zwischen Verbesserungen der Luftqualität in Süd-Kalifornien und Bronchit-Symptome bei Kindern untersucht.

Die Studie umfasste 4.602 Kinder im Alter von 5-18 Jahren in drei Kohorten. Das Durchschnittsalter betrug 8 Jahre zu Beginn. Etwa die Hälfte waren Mädchen und 45% waren hispanisch weiß und 19% hatten Asthma im Alter von 10 Jahren.

Die Kohortenstudien wurden von 1993-2001, von 1996-2004 und von 2003-2012 in acht Gemeinden in Südkalifornien durchgeführt.

Die Forscher nutzten Informationen, die von Elternberichten oder Selbstberichten der Kinder über zwei oder mehr jährliche Fragebögen zur Verfügung gestellt wurden, und überwachten die Luftqualität in den Bereichen, in denen die Kinder lebten. Dies ermöglichte es ihnen, die Auswirkungen der Veränderungen der Verschmutzungsgrade auf bronchitische Symptome abzuschätzen.

Der Fragebogen fragte, ob Kinder von bestimmten Altersgruppen bronchitische Symptome während der letzten 12 Monate erlebt haben, definiert als ein täglicher Husten für 3 Monate in einer Reihe, oder Stau oder Schleim, die nicht mit einer Erkältung oder einer Zeit der Bronchitis in Verbindung stand.

Die Ergebnisse zeigten eine deutliche Verringerung der bronchitischen Symptome, vor allem in den Gemeinden, in denen die Luftqualität Ebenen die meisten Verbesserungen zeigte. Kinder mit Asthma erlebten eine Senkung der Symptome um 32%, und bei solchen ohne Asthma fiel die Prävalenz der Symptome um 21%.

Während des Follow-ups bestand der Trend im Alter von 10, 13 und 15 Jahren.

Ergebnisse unterstützen die Vorteile der Luftreinhaltung

Ein signifikanter Rückgang der bronchitischen Symptome trat an Orten auf, an denen es zu einer Abnahme der Umgebungskonzentrationen von Stickstoffdioxid, Ozon und Partikeln mit einem aerodynamischen Durchmesser von weniger als 10 μm (PM10) und weniger als 2,5 μm (PM2,5) kam.

In Jungen und bei Kindern aus Haushalten mit Hunden wurden signifikante Reduktionen bei bronchitischen Symptomen beobachtet.

Die Ergebnisse bestätigen die aus einer schweizerischen Studie, die von 1992-2001 durchgeführt wurde, in der 9.591 Kinder signifikante Abnahmen der Atemwegserkrankungen erlebten, da sich die Luftqualität moderat verbesserte.

Die Autoren stellen fest, dass die Einschränkungen der Studie die Verwendung von Fragebogen-basierte Berichterstattung über Symptome, die relativ ungenau sein kann bei der Beurteilung der gesundheitlichen Ergebnisse.

Die Autoren folgern:

Während die Studie Design nicht Kausalität, die Ergebnisse unterstützen potenziellen Nutzen der Luftreinhaltung Reduktion auf Asthma Kontrolle."

Vor kurzem, Medical-Diag.com Berichtete über die Forschung, dass die Luftverschmutzung, die geschätzt wird, um 7 Millionen frühe Todesfälle pro Jahr weltweit verursachen, ein besonderes Risiko für Frauen mit Diabetes darstellen kann.

The Five Natural Elements—Full Session (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit