Recht hirnstrukturen können anhaltspunkt zur sprachwiederherstellung nach schlaganfall halten


Recht hirnstrukturen können anhaltspunkt zur sprachwiederherstellung nach schlaganfall halten

Wissenschaftler können in der Lage sein zu prognostizieren, wer ist eher zu erholen von Sprachproblemen nach einem Schlaganfall durch die Untersuchung von Strukturen in der rechten Hemisphäre des Gehirns, nach der Forschung veröffentlicht in Neurologie .

Ein Schlaganfall auf der linken Seite des Gehirns beeinflusst oft Sprache und Sprache.

Das Gehirn ist in zwei Hemisphären, die rechte und die linke geteilt. Bei den meisten Menschen dominiert die linke Seite in Sprach- und Sprachmotivfunktionen. Wenn die linke Seite des Gehirns durch Schlaganfall beschädigt wird, kann Aphasie resultieren.

Aphasie kann Probleme beim Sprechen, Benennen, Wiederholen und Verstehen von Sprache verursachen.

Viele Menschen erholen sich einige dieser Fakultäten, aber für viele, auch intensive Sprachtherapie führt nicht zu einer vollen Erholung.

Frühere Studien haben gezeigt, dass die Verletzungsgrade der grauen und weißen Materie in den Strukturen auf der linken Seite des Gehirns das Potenzial der Erholung vorhersagen können

Allerdings ist die Rolle der rechten Hemisphäre bei der Wiedererlangung von sprachlichen Funktionen unklar geblieben.

Dr. Gottfried Schlaug, von der Harvard Medical School in Boston, MA, und Kollegen studierten 33 Personen mit Aphasie nach einem Schlaganfall auf der linken Seite des Gehirns.

Die Sprachwiederherstellung korreliert mit den Ebenen der Struktur im Gehirn

Das Durchschnittsalter der Teilnehmer betrug 58 Jahre, und alle hatten einen Schlag um 2,5 Jahre vor der aktuellen Forschung. Sie hatten alle eine Sprachtherapie unterzogen.

Darüber hinaus wurden 13 Personen von ähnlichen Altersgruppen, die keinen Schlaganfall hatten, in die Tests als Kontrollgruppe aufgenommen.

Alle Teilnehmer wurden mit Sprachfunkentests bearbeitet und Gehirnscans wurden mit einer speziellen Magnetresonanztomographie (MRT) durchgeführt. Die MRT ermöglichte es den Forschern, die Gewebeintegrität und die Konnektivität in verschiedenen Regionen des Gehirns zu untersuchen.

  • Schlaganfall tötet 130.000 Amerikaner jedes Jahr
  • 795.000 Menschen haben jedes Jahr einen Schlaganfall
  • Rund 87% der Schläge sind ischämisch, was bedeutet, dass der Blutfluss zum Gehirn blockiert ist.

Erfahren Sie mehr über Schlaganfall

Das Team vermutet, dass dort, wo es eine bessere strukturelle Integrität gibt, auch bessere Verbindungen zwischen verschiedenen Bereichen des Gehirns bestehen könnten.

Die Ergebnisse zeigten, dass Patienten mit Aphasie und bessere Ergebnisse in Sprach-fließenden Tests eher eine höhere strukturelle Integrität als die Kontrollgruppe in drei Bereichen des Gehirns hatten.

Die drei Gebiete waren der rechte mittlere zeitliche Gyrus, der rechte untere Frontal und der rechte vorläufige Gyrus.

Die Korrelationswerte zwischen der Verletzungsmenge der linken Hemisphäre und den Sprachfunkzahlen wurden verbessert, wenn die richtige Halbkugelinformation der Analyse hinzugefügt wurde.

Als Forscher Informationen von der rechten Seite des Gehirns in die statistische Analyse einfielen, ging die Menge der erklärten Varianz von 50% auf 62% für Wörter pro Minute.

Auf dieser Basis schlossen die Forscher, dass diese reinen Halbkugelregionen zur Sprachflexibilität beitragen.

Die Studie schlägt weiter vor, dass die rechte Seite des Gehirns sich nach einem Schlaganfall reorganisiert, um Sprach- / Sprachmotorsysteme zu helfen, sich zu erholen.

Es ist möglich, dass diejenigen, die eine bessere Erholung gemacht haben, eine bessere strukturelle Integrität und mehr Konnektivität in diesen rechten Halbkugelbereichen des Gehirns vor ihren Schlägen hatten.

In einer entsprechenden Redaktion sagt Dr. Anna M. Barrett von der Kessler-Stiftung in West Orange, NJ:

Diese Studie deutet darauf hin, dass ein gut verdrahtetes Recht Gehirn aktiv unterstützt Erholung von Aphasie."

Dr. Barratt fordert weitere Untersuchungen, um festzustellen, ob die Unterschiede in der strukturellen Integrität in der rechten Seite des Gehirns vor dem Schlaganfall existieren, sich danach entwickeln oder ob andere Faktoren ihn beeinflussen.

Die Erkenntnisse könnten letztlich zu neuen therapeutischen Zielen in der rechten Hemisphäre und neuen Behandlungen für Aphasie führen - zum Beispiel Hirnstimulation.

Dr. Schlaug schlägt auch vor, dass die melodische Intonationstherapie, die sich auf die rechte Seite des Gehirns konzentriert, ein weiteres mögliches Ziel sein könnte. Die melodische Intonationstherapie ist eine intonationsbasierte Therapie.

Medical-Diag.com Kürzlich berichtet, dass Sommerzeit zu einem höheren Schlaganfallrisiko führen kann.

Part 2 - My Man Jeeves Audiobook by P. G. Wodehouse (Chs 5-8) (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit