Anal juckreiz: ursachen, behandlungen und hausmittel


Anal juckreiz: ursachen, behandlungen und hausmittel

  1. Überblick
  2. Ursachen
  3. Diagnose
  4. Behandlungen
  5. Ausblick

Eine anhaltende Notwendigkeit, Ihren Boden zu kratzen, auch genannt Pruritus ani, ist eine relativ häufige Beschwerde. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum anal Juckreiz auftritt und, mehr als oft nicht, kann es erfolgreich behandelt werden.

In diesem Artikel werden wir diskutieren die häufigsten Ursachen für anal Juckreiz, medizinische Behandlungen und Hausmittel.

Hier sind einige wichtige Punkte über pruritus ani. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Anal Juckreiz kann peinlich sein - aber es ist ein häufiges Problem von Ärzten gesehen
  • Zu viel oder zu wenig Reinigung kann zu Juckreiz um den Anus führen
  • Einige Speisen und Getränke sind mit Pruritus ani verbunden
  • Hautkrankheiten, Infektionen, anorektale Störungen, Ganzkörper-medizinische Zustände und Medikamente sind alle möglichen Ursachen

Was ist Anal Juckreiz?

Kratzen ein juckender Boden kann das Problem noch schlimmer machen.

Pruritus ani ist der medizinische Begriff für anal Juckreiz oder juckende Boden. Es ist definiert als intensives Juckreiz um den Anus. Weitere Begriffe sind:

  • Anal-Pruritus
  • Perianischer Juckreiz
  • Anorektaler Juckreiz
  • Juckreiz butt / bum / bottom

Der Anus ist die Öffnung am Ende des Darms oder des Verdauungssystems, so dass wir feste Abfälle aus dem Körper ausstoßen können. Pruritus ani bezieht sich auf Juckreiz um den Anus.

Anal Juckreiz ist ein Symptom, keine Krankheit an sich; Es ist ein überraschend allgemeines Problem, das viele Leute zu peinlich sind, um ihren Arzt zu sehen.

Pruritus ani kann jedem passieren, ist aber häufiger bei Männern als Frauen und häufiger bei Erwachsenen als Kinder oder ältere Menschen.

Was als eine kurze Reizung beginnen kann, kann bald ein chronisches Problem werden, wenn der Kratz-Juckreizzyklus fortfährt. Kratzen verursacht kleine kleine Pausen in der Haut, die intensiv jucken, wenn die übliche Feuchtigkeit und Feuchtigkeit der Perianal Bereich kommt in Kontakt mit ihnen. Dies verursacht mehr Kratzer und weitere kleine juckende Schnitte.

Dieser Kratzer-Juckreiz-Zyklus wird schlimmer gemacht, wenn der Kranke halb eingeschlafen ist und sich nicht bewusst ist, dass sie kratzen, zumal lose Nachthemden einen leichteren Zugang ermöglichen.

Wenn der Urin über die Schnitte bei den Frauen geht, verursacht er das Stechen, das dann durch übermässiges Abwischen mit Toilettenpapier entlastet wird, was wiederum die Haut beschädigt.

Oft kann die Bedingung durch eine strenge Nicht-Kratzperiode geheilt werden, die es der Haut erlaubt, zu heilen und den Zyklus zu brechen. Allerdings sollte ein Arzt die Haut und den unteren Darm untersuchen, um sicherzustellen, dass es keine medizinischen Probleme gibt.

Ursachen von Anal Juckreiz

Pruritus ani kann eine primäre oder sekundäre Ursache haben:

  • Hauptursache - das Juckreiz ist nicht das Ergebnis einer anderen Bedingung
  • Sekundärer Grund - der Juckreiz hat eine zugrunde liegende Bedingung, die den Juckreiz verursacht

Die Liste der sekundären Ursachen kann in breite Gruppen gesammelt werden:

  • Hygiene - zu viel oder zu wenig
  • Hautreizstoffe - wie Seifen
  • Hautbedingungen - wie Dermatitis und Psoriasis
  • Anal- oder Rektumstörungen - Haufen und Analfisteln und Fissuren zum Beispiel
  • Infektionen - einschließlich parasitärer und sexuell übermittelter
  • Systemische (gesamte Körper) medizinische Bedingungen - einschließlich aplastischer Anämie, Diabetes, entzündliche Darmerkrankungen, Gelbsucht, Leukämie, Lymphom und Schilddrüsenerkrankungen
  • Lebensmittel - diätetische Reizstoffe, wie Chili-Paprika
  • Drogen - einschließlich Chemotherapie, Colchicin, Neomycin und Chinidin

Einige Lebensmittel können den Juckreiz schlechter machen, so identifizieren und vermeiden diese können helfen. Beispiele beinhalten:

  • Tomaten
  • Würzige Lebensmittel
  • Zitrusfrüchte, wie Orangen
  • Nüsse
  • Schokolade
  • Milchprodukte
  • Kaffee
  • Übermäßige Flüssigkeiten wie Milch, Bier oder Wein

Oft wird für den Juckreiz keine Ursache erkannt - in diesen Fällen wird der Pruritus idiopathisch markiert.

Dermatologische (Haut) Ursachen

  • Längerer Kontakt mit Fäkalien kann Reizungen verursachen.
  • Menschen, die Fäkalinkontinenz haben (wenig oder gar keine Kontrolle über Stuhlgang) können Leckage haben, die Reizungen und Juckreiz verursachen kann.
  • Persistente Durchfälle können Reizungen durch die Art der Häufigkeit oder Darmöffnung und Wischen reinigen verursachen.
  • Ekzem und idiopathische Dermatitis können den Analbereich beeinflussen. Das ist entzündete Haut ohne bekannte Ursache.
  • Keloid-Narbe der Haut - das sind harte, glatte Wucherungen, die sich entwickeln, wenn sich Narbengewebe übermäßig entwickelt.
  • Scabies - eine Hautinfektion.
  • Allergische Dermatitis kann auf allergische Reaktionen auf Cremes, Lotionen, Schaumbad, Waschpulver, Feuchttücher, etc. zurückgehen. Manchmal verursachen Cremes, die verwendet werden, um das Juckreiz zu beruhigen oder zu behandeln, eine Verschlechterung des Problems wegen der Chemikalien, die sie enthalten.
  • Hefe (Drossel, Candida), Bakterien (beta-hämolytische Streptokokken, Staphylade) und Viren wie das genitale Warzenvirus (HPV) können Hautinfektionen im Analbereich verursachen.
  • Pinworm ist eine sehr häufige Ursache für juckende Boden bei Kindern und Familien mit kleinen Kindern. Weibliche Pinwürmer legen Eier in die Falten des Anus; Dies kann zu Juckreiz führen.
  • Hakenwurm-Infektion - das sind Parasiten, die die Lunge und den Dünndarm beeinflussen können.
  • Kleine Haut-Tags - kann fäkale Rückstände oder Feuchtigkeitsfeuchtigkeit verbergen, Juckreiz verursachen.
  • Einige sexuell übertragbare Infektionen können Juckreiz in der Region verursachen.
  • Psoriasis ist eine chronische Hauterkrankung; Es kann auch den perianalen Bereich beeinflussen.
  • Proktitis - die innere Auskleidung des Rektums wird entzündet.

Gastroenterologische (Darm) verursacht

  • Hämorrhoiden (Pfähle) können lokale Reizungen verursachen
  • Anal Krebs sollte immer berücksichtigt und überprüft werden
  • Entzündliche Darmerkrankungen können häufige Durchfälle und Reizungen verursachen

Systemischer (ganzer Körper) verursacht

  • Diabetes
  • Leber erkrankung
  • Schilddrüsenprobleme
  • Blutkrebs
  • Anämie
  • Rheumatologische Erkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen

Psychische (Geist) Ursachen

Angst, Stress und Depressionen sind alle bekannt, um anal Juckreiz schlechter zu machen.

Diagnose

Das erste Mal, dass jemand das Problem des Anal-Juckens an ihren Arzt präsentiert, beginnt die Konsultation mit einer Reihe von Fragen. Dies wird dazu beitragen, zu sehen, ob der Juckreiz aufgrund lokaler Hautprobleme oder eines allgemeineren Problems mit dem ganzen Körper ist.

Der Arzt kann:

  • Fragen Sie nach der Dauer und dem Muster des Juckreizes
  • Entdecken Sie die Nahrungsaufnahme und Hygiene-Praktiken, um zu sehen, ob es unzureichende oder übermäßige Reinigung oder Verwendung von Cremes, Parfums oder Seifen gibt
  • Bewerten Sie, wie schwer der Juckreiz ist, und erarbeiten Sie seine Auswirkungen auf das Leben

Andere Informationen werden dazu beitragen, eine mögliche Ursache für den Pruritus ani festzulegen:

  • Gibt es eine relevante Vergangenheit Krankengeschichte, wie anorektale Chirurgie, Hämorrhoiden oder Diabetes?
  • Gibt es irgendwelche Harn- oder Stuhlinkontinenz?
  • Gibt es Blut auf Toilettenpapier, Analschmerzen oder Klumpen, um Hämorrhoiden anzuzeigen?
  • Gibt es irgendwelche blutigen Durchfall und Bauchkrämpfe (was auf eine entzündliche Darmerkrankung hindeutet)?

Eine körperliche Untersuchung kann folgen, damit der Arzt sehen kann, wie das Problem aussieht, auf Anzeichen von Hautrisse oder Entzündungen und irgendwelche Blutungen um den Analbereich zu prüfen. Chronisches Kratzen kann verdickte blasse Haut verursachen.

Eine visuelle Kontrolle kann auch Hämorrhoiden, Analfissuren oder Ekzemen, zum Beispiel. Es kann einfach verschmutzen als das Problem. Der Anus und das Rektum sollten auch auf Nachweis von Krebs untersucht werden.

Eine interne Untersuchung wird vom Arzt durchgeführt - durch Einsetzen eines behandschuhten und geschmierten Fingers durch den Anus in das Rektum.

Dies ist bekannt als digitale rektale Untersuchung; Es hilft, Hämorrhoiden oder Verstopfung zu diagnostizieren sowie ausschließen Verdacht auf Fälle von Darmkrebs, die selten sind.

Der Arzt kann Sie bitten, Ihren Boden zu pressen, als Test des Anal-Schließmuskels, oder bitten Sie, zu schieben, als eine Art, nach internen Hämorrhoiden zu suchen, die nach außen geschoben werden (Prolaps).

Der ganze Körper sollte auf andere Bedingungen überprüft werden, die Pruritus ani als Ursache haben können. Untersuchungen für pruritus ani sind:

  • Tupfer, wenn eine Infektion vermutet wird
  • Eine Biopsie, wenn es irgendeine abnormale Haut gibt
  • Stuhlkulturen, wenn es irgendwelche Durchfälle gibt
  • Routine Blutuntersuchungen, um Blutbild, Nieren-, Leber-, Schilddrüse, Diabetes und entzündliche Marker zu überprüfen

Behandlungen

Im Folgenden finden Sie einige praktische Tipps zur Behandlung und Verhinderung eines juckenden Bodens:

Hausmittel und Selbstversorgung

  • Vermeiden Sie stark gewürzte und gewürzte Lebensmittel und pflegen eine regelmäßige Darmgewohnheit
  • Halten Sie den Analbereich sauber, nachdem Sie den Darm entleert haben
  • Vermeiden Sie medizinische, parfümierte oder deodorierende Seifen - verwenden Sie nur einfaches warmes Wasser für die Reinigung, wässrige Sahne oder Weichmacher
  • Verwenden Sie feuchte Toilettengewebe anstelle von Papier
  • Vermeiden Sie es, dass der Analbereich feucht bleibt, und trocknen Sie ihn vorsichtig durch Tupfen, nicht durch Reiben
  • Verwenden Sie Trockenpulver, aber nicht medizinisch oder duftenden
  • Vermeiden Sie es, das Gebiet zu kratzen, was weiteres Trauma schafft und das Problem noch schlimmer macht
  • Das Tragen von Socken oder Baumwollhandschuhen an den Händen kann den Schaden von unbewussten Kratzern für Menschen, die finden, dass sie nicht in der Lage, über Nacht Kratzen zu widerstehen
  • Tragen Sie lose, atmungsaktive Kleidung, vermeiden Materialien wie Acryl und Nylon, die Schweiß fangen
.

Das Verständnis und die Erziehung über den Kratzer-Zyklus ist sehr wichtig. Die Haut muss geheilt werden, um die Reizung zu reduzieren, die das Kratzen verursacht. Vermeiden von irritierenden Seifen und Cremes, und halten die Haut kühl, trocken und sauber ist wichtig.

Fingernägel sollten kurz gehalten werden, und intensive Juckreiz beruhigt mit kühlem Wasser auf Wattebällchen.

Vorgeschriebene Behandlungen

  • Antihistaminika - Wenn Juckreiz in der Nacht besonders lästig ist, können Ärzte ein Antihistaminikum wie Hydroxyzin (Vistaril) anbieten.
  • Beruhigende Salben - Wismutsubgallat oder Zinkoxid, zum Beispiel - sind für einige Hautprobleme vorgeschrieben.
  • Kortikosteroide - Entzündungen der perianalen Haut können kurzfristige topische medikamentöse Behandlung in Form eines milden Kortikosteroids - Hydrocortison erhalten, zum Beispiel. Allerdings hat einige Untersuchungen gezeigt, dass als erste Behandlungsschritt die Reinigung so wirksam wie Kortikosteroide sein kann.
  • Lokalanästhetika - diese können vorübergehend Schmerzen und Juckreiz lindern; Dazu gehören Benzocain, Benzylalkohol, Lidocain und Pramoxin.
  • Vasokonstriktoren - diese verengen Blutgefäße und können Schwellungen reduzieren. Sie fungieren auch als leichte Anästhetika. Dazu gehören Ephedrinsulfat und Epinephrin.
  • Adstringenten - diese Chemikalien fördern die Proteinaggregation in den Zellen, die die Haut trocknet und hilft, Juckreiz, Brennen und Schmerzen zu reduzieren.
  • Schutzmittel - diese bilden eine physische Barriere zwischen der Haut und irgendwelchen potentiellen Reizstoffen. Dazu gehören Aluminiumhydroxidgel, Kakaobutter und Glycerin.
  • Keratolytika - diese verursachen äußere Schichten des Gewebes zu zerfallen, so dass alle medizinischen Salben tiefer Schichten eindringen können.

Weitere mögliche Behandlungen:

  • Capsaicin-Creme - Die Wirksamkeit dieser Behandlung erfordert eine weitere Untersuchung
  • Anal tattooing - das ist noch einmal geplant, aber es bedarf noch einer weiteren Bewertung, bevor es empfohlen werden kann
  • Hypnose - die Vorteile der Hypnose zur Verringerung des Kratzens sollten auch weiter ausgewertet werden

Ausblick

Wenn es keine zugrunde liegende Ursache gibt, ist der Ausblick gut. Sobald die Haut nach der "no scratching rule" geheilt ist, können die Patienten eine vollständige Erholung erwarten.

rbb ZIBB - Darüber spricht man nicht : Analer Juckreiz (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung