Was sind flache füße und was können wir über sie tun?


Was sind flache füße und was können wir über sie tun?

Die meisten Menschen haben eine Lücke unter dem Fußbogen, wenn sie stehen. Der Bogen, der innere Teil des Fußes ist leicht vom Boden angehoben. Menschen mit flachen Füßen oder gefallenen Bögen haben entweder keinen Bogen, oder es ist sehr niedrig.

Die Füße von Menschen mit gefallenen Bögen können auf die Innenseite rollen, wenn sie stehen oder gehen, bekannt als Überpronation. Die Füße können nach außen zeigen.

Einige einfache Geräte und Übungen können helfen, die Beschwerden der flachen Füße zu reduzieren.

Was sind flache Füße?

Wenn es keinen Platz unter dem Bogen gibt, hat die Person flache Füße.

Bei einer Person mit gefallenen Bögen kann ein oder beide Füße flach auf dem Boden sein, und Schuhe können ungleichmäßig, vor allem auf der einen Seite tragen, oder sie können schneller als gewöhnlich abnutzen.

Viele Menschen mit gefallenen Bögen haben keine Symptome, aber einige können Schmerzen in ihren Füßen und sogar ihren Rücken, je nach der Ursache zu erleben.

Die Symptome können variieren und hängen in der Regel von der Schwere der Erkrankung ab.

Manche Menschen haben eine ungleichmäßige Verteilung des Körpergewichts und finden, dass die Ferse ihrer Schuhe schneller und mehr auf der einen Seite als die anderen abnimmt.

Das häufigste Symptom der flachen Füße ist Schmerz. Schmerzen können in den Füßen auftreten, wenn die Verbindungsbänder und Muskeln gespannt sind.

Es kann auch in der:

  • Innenseite des Knöchels, und evtl. Schwellung
  • Bogen des Fußes
  • Kalb
  • Knie
  • Hüfte
  • Zurück
  • Unterschenkelbereich

Die anomalen Belastungen auf Knie und Hüfte können zu Schmerzen führen. Das ist wahrscheinlich, wenn sich die Knöchel nach innen wenden. Flache Füße können auch zu Schmerzen im unteren Rücken führen.

Es kann auch Steifheit in einem oder beiden Füßen geben.

Wer bekommt flache Füße?

In einem menschlichen Fuß gibt es 26 verschiedene Knochen, zusammengehalten durch 33 Gelenke und über 100 Muskeln, Sehnen und Bänder.

Der Fuß ist eine komplexe Struktur, die beeinflusst, wie sich der Körper bewegt.

Die Bögen geben dem Schritt den Frühling und verteilen das Körpergewicht über die Füße und Beine. Die Strukturen der Bögen bestimmen, wie eine Person geht. Sie müssen sowohl robust als auch flexibel sein, um sich an verschiedene Oberflächen und Stress anzupassen.

Ursachen von flachen Füßen sind:

  • Genetische Faktoren, da flache Füße in Familien laufen können
  • Schwache Bögen, wo der Fuß zum Beispiel sichtbar ist, beim Sitzen, aber der Fuß fällt beim Stehen auf den Boden
  • Fuß- oder Knöchelverletzung
  • Arthritis oder rheumatoide Arthritis
  • Schädigung, Dysfunktion oder Bruch der hinteren Tibia Sehne
  • Nervensystem oder Muskelerkrankungen, wie zerebrale Lähmung, Muskeldystrophie oder Spina Bifida
  • Tarsal-Koalition, wo sich die Knochen des Fußes auf ungewöhnliche Weise verschmelzen, was zu steifen und flachen Füßen führt. Dies wird am häufigsten während der Kindheit diagnostiziert

Menschen sind eher zu flachen Füßen zu entwickeln, wenn sie Fettleibigkeit oder Diabetes oder während der Schwangerschaft haben.

Flache Füße können sich entwickeln, wenn die Menschen älter werden. Der tägliche Gebrauch kann dazu führen, dass die hintere Tibia Sehne schwächer wird. Diese Sehne ist die Hauptstützstruktur des Bogens der Füße.

Die Sehne kann nach Überbeanspruchung entzündet werden, bekannt als Sehnenentzündung oder zerrissen werden. Eine Beschädigung der Sehne kann dazu führen, dass die Bogenform des Fußes abgeflacht wird.

Flache Füße können wegen eines Entwicklungsfehlers auftreten, der während der Kindheit auftritt oder sich mit dem Alter oder nach der Schwangerschaft entwickelt.

Manche Leute scheinen einen sehr niedrigen Bogen oder keinen Bogen zu haben, ohne jemals Probleme zu haben. Gefallene Bögen oder flache Füße brauchen nur Aufmerksamkeit, wenn sie zu Unannehmlichkeiten führen, wenn sie eine andere zugrunde liegende Störung angeben, oder wenn sie zu zukünftigen Schmerzen anderswo im Körper führen können.

Flache Füße bei Kindern

Kinder und Kleinkinder sehen oft so aus, als hätten sie flache Füße. Der Bogen ist gewöhnlich dort, aber die Füße bilden sich immer noch. In der Zeit wird der Bogen als normal erscheinen. Das extra Fett auf dem Fuß eines Säuglings kann auch den Bogen verbergen.

Scheinbar flache Füße in der frühen Kindheit bedeutet nicht, dass die Person immer flache Füße haben wird.

Allerdings, wenn ein Kind flache Füße wegen der falschen Knochenentwicklung oder einer anderen Krankheit wie Spina bifida hat, muss die zugrunde liegende Ursache angesprochen werden.

Diagnose flache Füße oder gefallene Bögen

Menschen mit flachen Füßen, die keine Schmerzen oder andere Symptome erleben, konsultieren normalerweise keinen Arzt.

Sollte jedoch eine der folgenden Bedingungen auftreten, ist ein ärztlicher Rat anzufordern:

  • Die gefallenen Bögen oder flachen Füße haben sich vor kurzem entwickelt
  • Es gibt Schmerzen in den Füßen, Knöcheln oder unteren Gliedmaßen
  • Die Symptome verbessern sich nicht mit unterstützenden, gut gepaßten Schuhen
  • Ein oder beide Füße werden flacher
  • Die Füße fühlen sich starr oder steif oder schwer und unhandlich an

Die meisten qualifizierten medizinischen Fachkräfte können flache Füße zu diagnostizieren, indem sie den Patienten stehen und zu Fuß, und durch die Prüfung der Füße.

Die Füße werden von vorne und hinten beobachtet. Der Patient kann aufgefordert werden, auf Zehenspitzen zu stehen, während der Arzt die Form und Funktionsweise jedes Fußes untersucht.

Ein Arzt wird auch die Krankengeschichte des Patienten betrachten.

In einigen Fällen kann der Arzt einen Röntgen-, CT-Scan oder MRT-Scan bestellen.

Behandlung, Übungen und Komplikationen

Einige Patienten mit flachen Füßen können ihre Gliedmaßen automatisch so ausrichten, dass sich die Symptome niemals entwickeln. Eine Behandlung ist in der Regel nicht erforderlich.

Ein Einsatz kann helfen, den Bogen zu unterstützen.

Wenn flache Füße Schmerzen verursachen, können unterstützende, gut gepaßte Schuhe helfen. Manche Leute finden, dass extra breite passende Schuhe Erleichterung bringen.

Eingelegte Einlegesohlen oder Orthesen, die kundenspezifische Bogenstützen sind, können den Druck aus dem Bogen entlasten und Schmerzen reduzieren, wenn die Füße zu weit nach innen rollen. Eine Orthese bringt nur Nutzen, solange sie benutzt wird.

Patienten mit Sehnenentzündung der hinteren Tibia Sehne können von der Einfügung eines Keils entlang der Innenkante der Orthese profitieren. Dies nimmt einige der Last aus dem Sehnengewebe.

Das Tragen einer Knöchel-Klammer kann Patienten mit posteriorer tibialer Sehnenentzündung helfen, bis die Entzündung sich verringert.

Ärzte können einige Patienten raten, um sich auszuruhen und Aktivitäten zu vermeiden, die den Fuß oder die Füße fühlen können, wenn die Symptome sich verbessern.

Eine Person mit Arthritis oder eine gebrochene Sehne kann Erleichterung finden, wenn sie die Verwendung einer Einlegesohle mit Schmerzmitteln kombinieren. Wenn diese nicht funktionieren, kann eine Operation notwendig sein.

Manche Kinderknochen entwickeln sich nicht richtig, was zu flachen Füßen aus der Geburt führt, die in das Erwachsenenalter übergehen können. In diesen Fällen kann ein chirurgischer Eingriff notwendig sein, um verschmolzene Knochen zu trennen. Das ist selten

Wenn Fettleibigkeit führt zu flachen Füßen, Gewicht zu verlieren kann die Symptome zu verbessern.

Komplikationen von flachen Füßen oder gefallenen Bögen

Menschen mit anderen Fuß-, Knöchel- oder Unterschenkelproblemen können feststellen, dass flache Füße entweder dazu beitragen oder Symptome verschlimmern.

Beispiele beinhalten:

  • Achillessehnenentzündung
  • Arthritis im Knöchel oder Knöchel
  • Arthritis im Fuß oder in den Füßen
  • Bunionen
  • Hammertoes
  • Plantarfasziitis, wo Schmerzen und Entzündungen in den Bändern in den Fußsohlen auftreten
  • Posterior tibiale tendinitis
  • Schienbeinschienen

Da gefallene Bögen die Art und Weise beeinflussen können, wie der Körper einer Person beim Stehen, Gehen oder Laufen ausgerichtet ist, können sie die Chance erhöhen, Schmerzen in den Hüften, Knien oder Knöcheln zu entwickeln.

Gibt es Übungen für flache Füße?

Ein Pfarrer oder Physiotherapeut kann auf Übungen vorschlagen, um gefallene Bögen zu reduzieren oder zu verhindern.

Fersenschnur dehnen

Eine enge Achillessehne ermutigt den Fuß zu pronieren oder nach innen zu rollen. Fersenschnurstrecken zielen darauf ab, die Achillessehne und die hinteren Wadenmuskulatur zu strecken und zu verlängern.

  1. Stehen Sie vor einer Wand, mit einer Hand auf der Wand um Augenhöhe
  2. Lege das Bein, das sich um einen Schritt hinter dem anderen Bein streckt, mit der Ferse, die auf dem Boden gepflanzt wird
  3. Biegen Sie das Knie des vorderen Beins, bis die Strecke im hinteren Bein gefühlt wird
  4. Halten Sie für 30 Sekunden, Rest für 30 Sekunden, dann wiederholen Sie neun mehrmals

Der Rücken sollte flach gehalten werden, nicht gewölbt.

Dies kann zweimal am Tag erfolgen.

Der Golfball rollt

Diese Übung braucht einen Stuhl und einen Golfball. Die Person sitzt auf dem Stuhl mit Füßen fest auf dem Boden. Um das Plantar-Fascia-Band zu strecken, legen Sie den Golfball unter den Fuß und rollen ihn unter dem Bogen des Fußes für 2 Minuten hin und her.

Die amerikanische Akademie der Orthopädischen Chirurgen (AAOS) empfiehlt diese und andere Übungen, um die Kraft und Flexibilität der Füße und Knöchel zu verbessern, und dies kann helfen, Symptome zu lindern.

Schnell ABNEHMEN | Ein paar KG in EINER Woche verlieren & SCHLANK werden (Gewicht REDUZIEREN Tipps) (Video Medizinische Und Professionelle 2024).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung