Erste uterus-transplantation in den usa bietet hoffnung auf eine schwangerschaft für frauen mit ufi


Erste uterus-transplantation in den usa bietet hoffnung auf eine schwangerschaft für frauen mit ufi

Ein Team von Cleveland Clinic Transplantation Chirurgen und gynäkologischen Chirurgen haben die Nation erste Uterus-Transplantation während einer neun-Stunden-Operation durchgeführt.

Die erste Frau in den USA, die einen transplantierten Uterus erhält, ist angeblich gut.

Bildnachweis: Cleveland Clinic

Transplantation wird als Option für Kandidaten mit Uterusfaktor Unfruchtbarkeit (UFI) gesehen. Frauen mit UFI können keine Schwangerschaft erleben, weil sie entweder ohne Gebärmutter geboren wurden oder ihre Gebärmutter nicht mehr funktioniert. Es ist eine irreversible Bedingung, die 3-5% der Frauen weltweit betrifft.

Bisher war Leihmutterschaft die einzige Option für Frauen mit UFI, aber in den USA ist der Prozess rechtlich kompliziert, und in vielen Ländern ist er entweder stark eingeschränkt oder verboten.

Eine Infusion, die von Cleveland Clinic erstellt wurde, beschreibt eine Uterus-Transplantation als "lebensverstärkend" im Gegensatz zu "lebensrettenden".

Eine Uterus-Transplantation muss von Drogen begleitet werden, um sicherzustellen, dass der Körper nicht das fremde Organ ablehnt, und es ist entworfen, um eine vorübergehende Maßnahme zu sein, um 1-2 Schwangerschaften zuzulassen. Danach werden die Anti-Ablehnungs-Medikamente gestoppt und der transplantierte Uterus entweder entfernt oder erlaubt, aufzulösen.

Uterus-Transplantationen: Erfolgreicher Erfolg

Weltweit wurden bisher 11 Transplantationen durchgeführt. Die erste wurde in Saudi-Arabien im Jahr 2000 durchgeführt; Leider musste der Uterus nach 3 Monaten wegen Komplikationen im Zusammenhang mit Thrombose entfernt werden.

Die erste erfolgreiche Transplantation fand in Schweden statt. Bis 2015 hatten neun Transplantationen stattgefunden, die zu fünf Schwangerschaften und vier Geburten führten. Die Babys sind gesund geboren und das Risiko für die Mütter war minimal.

Der derzeitige 26-jährige Patient, der nicht öffentlich identifiziert wird, wurde am Donnerstagnachmittag in einem stabilen Zustand berichtet. Der transplantierte Uterus kam von einem verstorbenen Organspender.

  • 10,9% der amerikanischen Frauen im Alter von 15-44 Jahren haben die Fruchtbarkeit beeinträchtigt
  • 6% der verheirateten Frauen im Alter von 15-44 Jahren sind unfruchtbar
  • 7,4 Millionen Frauen haben zu einer Zeit Fruchtbarkeitsdienste genutzt.

Erfahren Sie mehr über Unfruchtbarkeit

Cleveland Clinic begann, Kandidaten für Uterus-Transplantationen im Jahr 2015 zu screenen, und das Team wird weiterhin für insgesamt 10 geeignete Kandidaten zu screenen. Alle müssen im Alter von 21-39 Jahren und haben UFI.

Nach der Auswahl ist der erste Schritt, die Eierstöcke der Frau zu stimulieren, um Eier zu produzieren, die für die In-vitro-Fertilisation (IVF) entfernt werden. Zehn Embryos werden dann ausgewählt und eingefroren.

Ein Uterus wird von einem verstorbenen Spender gespendet, der 18-40 Jahre alt sein muss. Wenn einer verfügbar ist, wird der Kandidat für Chirurgie Anti-Ablehnung Drogen beginnen, damit ihr Körper die neue Orgel zu akzeptieren.

Die Transplantation muss innerhalb von 6-8 Stunden erfolgen, und die Blutgefäße werden mit denen des Empfängers verbunden. Die Menstruation beginnt nach ein paar Monaten und es wird etwa ein Jahr dauern, bis der Uterus heilt.

An diesem Punkt können die Embryonen aufgetaut und implantiert werden, eins nach dem anderen, die hoffentlich zu einer erfolgreichen Schwangerschaft führen.

Während der Schwangerschaft wird eine sorgfältige Überwachung durchgeführt, um auf Bluthochdruck, Präeklampsie, intrauterine Wachstumsbeschränkung, vorzeitigen Bruch der Membranen, Frühgeburt und intrauterinen fötalen Abbau zu überprüfen.

Die Mutter-zu-sein wird weiterhin Anti-Ablehnung Drogen zu nehmen, und die Lieferung wird wahrscheinlich über Kaiserschnitt.

Das Forschungsteam, bestehend aus Transplantationsspezialisten, Geburtshelfern, Gynäkologen, Bioethikern, Psychiatern, Krankenschwestern und Sozialarbeitern, wird das Baby weiterhin für negative Ergebnisse überwachen. Solche Ergebnisse könnten Geburtsfehler, perinatale Infektionen, niedriges Geburtsgewicht und Neugeborenen-Intensivstation-Zulassungen enthalten.

Medical-Diag.com Kürzlich berichtet, dass Stammzellen verwendet wurden, um lebensfähige Spermien in Mäusen zu schaffen, bietet Hoffnung in der Zukunft für Paare, die nicht haben können ein Baby aufgrund der männlichen Fruchtbarkeit Probleme.

Uterus Transplant Animation DONOR (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit